news and offers

Schnäppchen: Kyosho Seadolphin 770 II RTR

Schnäppchen: Kyosho Seadolphin 770 II RTR

Bestell-Nr.:
seaddol

289.00 €

Details

Preishammer: Voyager II Baukasten von Thunder Tiger

Preishammer: Voyager II Baukasten von Thunder Tiger

Bestell-Nr.:
voyager2

129.00 €

Details

Turbomat 5 plus Microprozessorgesteuertes Schnellladegerät für 4-8 NiMH Zellen mit Delta-Peak Abschaltung

Turbomat 5 plus Microprozessorgesteuertes Schnellladegerät für 4-8 NiMH Zellen mit Delta-Peak Abschaltung

Bestell-Nr.:
turbom5

29.90 €

Details

Billiger geht´s nicht: Segelboot Victoria von Thunder Tiger - Baukasten 77,9cm

Billiger geht´s nicht: Segelboot Victoria von Thunder Tiger - Baukasten 77,9cm

Bestell-Nr.:
victoria

89.00 €

Details

Tiefpreis: Das perfekte Einstiegsmodell: "Seawind" Fertigmodell mit Fernsteuerung

Tiefpreis: Das perfekte Einstiegsmodell: "Seawind" Fertigmodell mit Fernsteuerung

Bestell-Nr.:
SeaRc

289.00 €

Details



15.08.2014

Online! Die besten Bilder zur ORCi Weltmeisterschaft in Kiel von Hinrich Franck

T >>
08.07.2014

Thundercat

Tundercats sind Schlauchboote, extrem leicht und viel PS sorgen für rasante Rennspektakel. In kompakten Schlauchboot-Katamaranen sausten die Teilnehmer in atemberaubendem Tempo über die Wellen, vollführten spritzige Wendemanöver und begeisterten die Zuschauer mit spannenden Wettkampfduellen. >>
08.07.2014

Santorin im Süden der Kykladen - tolle Farben!

Santorin gehört zu Griechenland und ist der Name eines kleinen Archipels im Süden der Kykladen. Santorin ist ebenfalls der Name der Hauptinsel, die im Griechischen zumeist Thira genannt wird. Eigel Wiese hat uns eindrucksvolle Bilder von diesem traumhaft schönen Eiland mitgebracht. >>
30.06.2014

Als erster möchten wir einmal ein Grosses LOB los werden...

Als erster möchten wir einmal ein Grosses LOB los werden. So ein umfangreiches Angebot an verschieben Modellen, Fragen, Designs, Tuningteilen und Zubehör stellt sicher eine grosse Herausforderung da. Euer Produkt-Designer ist mit sehr viel Liebe zum Detail auf dem richtigen Weg, was den Modellen ein echt atemberaubendes Erscheinungsbild verleiht. >>
20.06.2014

Live dabei auf der Kieler Woche 2014!!!

Schon mal Kieler Woche gesegelt? Bis jetzt nicht? Dann wird es Zeit! Das team ocean60 um Jan Hamester macht es möglich! Im letzten Jahr war Hamester nach der erfolgreichen Teilnahme am Edinburgh Race mit der Frers 51 „Magic“ auch Teilnehmer der Kieler Woche, in diesem Jahr ist das team ocean60 mit der Mumm36 „Prime Sails Fair Do’s und der IMS36 One Off „Inspiration“ dabei. >>
17.06.2014

Traumhafte Bilder einer traumhaften Woche. Der Wettergotts beschenkt die 80. Nordseewoche reichhaltig.

F >>
26.05.2014

Fyn Cup: 18. Schiff im Ziel - von 260 Schiffen

Der Fyn Cup von Bogense nach Bogense rund um die Insel Fyn ist DIE Regatta in Dänemark. In den Hochzeiten segelten über 1000 Schiffe um die schöne Insel, der 150 Seemeilen lange Kurs ist abwechslungsreich, landschaftlich sehr schön und taktisch extrem anspruchsvoll. >>
04.05.2014

der beste Kompromis ...

H >>
04.05.2014

Binden der Spektrum Fernsteuerung DX5e an den Empfänger

Stand: 24.05.2009 Das Binden des Empfängers an den Sender geschieht wie folgt: Empfänger 1. Alle Servos entsprechend der späteren Knüppelbelegung im Empfänger einstecken. So zum Beispiel Brenner 1 = AILE Brenner 2 = ELEV Marker/Seil = THRO Pilot = GEAR Akku = AUX 2. >>
11.04.2014

200 Boote gebaut - die Krönung: die Jubiläumsyacht 3x1 GER 200 ... und weitere todschicke Boote auf Lager!

In den letzten Wochen haben wir eine Reihe neuer Materialien ausprobiert, d.h. wir haben daraus Boote gebaut, die Festigkeit überprüft und die besonderen Verfahrungswege optimiert. Dabei sind einige extrem schöne Boote entstanden. Ein paar Boote haben kleine optische Mängel, die aber den Gesamteindruck oder die Segeleigenschaften nicht schmälern. >>
11.04.2014

High End Segelwinde zum Sonderpreis

6 Umdrehungen und dabei 14,5kg ziehen - das ist eine echte Ansage. Das dachten auch wir, und haben diese Winde in unserem VOLVO OCEAN 65 getestet: Das Ergebnis: Eine Halse dauert weniger als 3 Sekunden. Hammer, oder? Das Alu-Gehäuse in der Mitte des Servos leitet die Wärme gut ab - selbst bei viel Wind hat die Winde unsere Manövertests bestens überstanden. >>
11.04.2014

Suchen Sie einen Sponsor? Im 3x1-ProClub helfen wir Ihnen dabei ...

Neu: Im 3x1-ProClub gibt es jetzt Vorteilsangebote für alle, die an der 3x1-Protour teilnehmen wollen! Sie erhalten ein T-Shirt, eine Mitgliedskarte, eine Mitgliedsnummer und ein Passwort. Das Wichtigste: - Sie können auf den Protour-Regatten Preisgelder bis zu 4000,- EUR gewinnen, bzw. >>
07.04.2014

So haben wir den Trimaran getunt.

>>
08.03.2014

Ein Ruck geht durch die deutsche Seesegelszene - rasante Renner auf der ORC WORLDS KIEL 2014

2 deutsche Eigner segeln in diesem Jahr eine Carkeek 47, eines der heißesten Boote über 40 Fuss zur Zeit auf dem Wasser. Eine davon wird von Markus Wieser auf der Weltmeisterschaft in Kiel gesegelt werden. Welches Potenzial das Schiff hat, konnte die Amerikanische Carkeek 47 Grundoom beweisen. >>
27.02.2014

Bella Mente gewinnt das 2014 RORC Caribbean 600 mit einem packenden Finish!

Die "nur" 72 Fuss messende "Bella Mente" hat in einem packenden Duell, in dem mehrfach die Führung wechselte, die 90 Fuss lange Rambler geschlagen. 2 Tage dauerte das Duell. Nachdem die Rammler zuerst raumschot davon ziehen konnte, spielte die neuere Bella Mente Ihre Kreuzeigenschaften aus. >>
27.02.2014

153 Meldungen zur ORC-Weltmeisterschaft in Kiel

Das ist ein Rekordergebnis - und es trudeln weiter Meldungen ein. 6 Italiener, 2 Litauer, 11 Holländer, 7 Norweger, 6 Polen, 2 Schweizer, 1 Russe, 2 Schweizer, 17 Schweden, 1 Ukrainer, 1 Amerikaner, 1 Österreicher, 1 Czeche, 10 Dänen, 5 Estländer, 4 Finnen, 1 Hong Kong und der Rest aus Deutschland. >>
27.02.2014

3x1 Modellpflege - schwarzes Dyneema

Die strengen Klassenregeln der 3x1 lassen wenig Modifikationen zu. Doch trotzdem bieten sich kleine Möglichkeiten zur Verbesserung, die zwar nicht der Geschwindigkeit, aber der der Optik zuträglich sind. Diese Materialien verwenden wir jetzt - sofern lieferbar: - Edelstahl-Haken mit Wirbel für die Wanten - Edelstahl-Kugellagerblöcke aus poliertem Niro - stockmaritime Powercord Plus - schwarzes Dyneema für die Wanten Das schwarze Dyneema hat eine Oberfläche, auf der die Klemmschieber weniger verrutschen - allerdings sind die dadurch auch etwas schwerer zu verstellen. >>
27.02.2014

3x1 stockmaritime unlackiert - preiswerter Einstieg in eine seetüchtige Modellyacht-Klasse

Neues Einstiegsmodell bei den 3x1-One-Design-Racern. Maximalleistung zum Minimal-Preis! Dieses Modell wird von uns nicht lackiert, sondern die Klebekante vom Rumpf zum Deck wird gespachtelt, und dann kommt ein grauer Zierstreifen über die Klebekante. >>
07.02.2014

Bank Populaire pulverisiert den Einhand-Rekord auf der Route of Discovery

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25,47 Knoten über 4271 Meilen raste Armel Le Cléac'h mit seinem Maxi-Trimaran Banque Populaire VII von Cadiz zu den Bahamas. Die direkte Route in Luftlinie beträgt 3,884 Meilen. Damit halten die Stegnachbarn aus Lorient, Bretagne, die Tris Bank Populaire und Spindrift, die Rekorde auf dieser Route. >>
07.02.2014

Fünftes VOLVO OCEAN RACE Team bekannt gegeben.

Walt Disney, “Morning Light” und das Volvo Ocean Race formen eine fast unglaubliche Geschichte: Alvimedica schickt das All American Ocean Racing Team, alles Segler unter 30 Jahren, auf die Reise um die Welt. Alvimedica ist eine junge, äußerst agile türkische Firma, die minimal invasive Technologien für Operationen entwickelt. >>
07.02.2014

Preissenkungen bei den 3x1 Regattayachten dank Konfiguration

Wir haben unsere Arbeitsabläufe neu strukturiert, und konnten so in einigen Punkten die Preise bei den 3x1-Racern senken. Im Onlineshop ist es jetzt möglich, sein ganz exklusives Schiff aus vielen Material- und Lackoptionen zusammenzustellen. >>
07.02.2014

boot Düsseldorf 2014: Ein ordentlicher Schuss Optimismus

22.000 Besucher mehr auf der boot? Ist das die Trendwende? Geht es jetzt aufwärts in der Segelbranche? Unsere Meinung: Nein. jedenfalls nicht langfristig. Perfektes Reisewetter und eine gut gemachte Messe mit hohem Werbedruck kommuniziert lockten mehr Besucher in die Hallen. >>
16.01.2014

NORDSEEWOCHE DOUBLE-HAND

Die Nordseewoche wird 2014 wieder eine Doublehand-Wertung, genannt Doublehand-Plus anbieten! Das Plus daran: Zusätzlich zu den beiden Double Hand Crewmitgliedern kann gemäß der Jugendregel des DSV für ORC Regatten ein jugendliches Crewmitglied an Bord sein. >>
16.01.2014

Deutsche Hochseesegler internatinoal erfolgreich - Kapstadt-Rio Rekord gefallen!

Die totgesagte deutsche Hochseesegelei ist gar nicht so unlebendig. Die Varuna hat das Sydney-Hobart-Race in Ihrer Klasse nach IRC gewonnen. Jörg Riechers segelt in der Short-Handed-Szene von Erfolg zu Erfolg - und wurde in Hamburg jüngst zum Sportler des Jahres gekürt. >>
16.01.2014

WELTNEUHEIT: Die Rennyacht VOLVO OCEAN 65 mit Gennaker, ferngesteuert hatte erfolgreiche Premiere zur boot Düsseldorf 2014

Ein einzigartiges Rennen braucht auch ein einzigartiges Boot. Das war unser Credo, als wir mit der Entwicklung eines neuen Modells für das VOLVO OCEAN RACE begonnen haben. Herausgekommen ist eine technologische Weltneuheit: Ein offshore-taugliches Modellboot mit Gennaker - ferngesteuert. >>
13.01.2014

Im Wasser ist die 3X1 genial ...

Hallo Stockmaritime, nach einer AC60 zum Antesten habe ich seit Dezember endlich meine 3x1 "Blond" im Einsatz. Das Warten hat zwar aus diversen Gründen deutlich länger als angekündigt gedauert, aber das war bereits bei der Abholung Geschichte. >>
06.01.2014

Taschenrakete sucht Treibstoff

Der Deutsche Doninik Lenk, 2009 in England zum Jungsegel des Jahres gekürt, hat eine Mini 650-Kampagne gestartet. Die "Pocket Rocket" wird vom innovativen Konstrukteur Doug Schickler gezeichnet. Ein tolles Projekt, dass man unterstützen sollte, finden wir. >>
27.12.2013

Flexible Riggs und Ihre Vorteile

Ein Rigg, welches flexibel auf die richtige Weise ist, nimmt dem Steuermann enorm Arbeit ab, weil es schneller und genauer als der Steuermann in den Boen reagiert. Alle hochentwickelten Einheitsklassen mit viel Segelfläche haben flexible Riggs: Finn, 470er, Flying Dutchman, X99, ASSO99, . >>
17.12.2013

VOLVO OCEAN 65 auf der Nordsee getestet

Ein berühmtes Rennen braucht ein besonderes Boot. Dies ist das Motto des Videos vom Test auf der Nordsee vor St. Peter Ording. Und das Ergebnis des Tests ist: Es ist definitiv ein besonderes Boot. Wir haben am offenen Strand VOR St. Peter Ording getestet. >>
06.12.2013

DER VOLVO OCEAN 65 - VO65 - jetzt bestellbar - mit Gennaker

Der VO65 ist ein würdiger Nachfolger des VO70. Er hat zwar keinen Canting Kiel, aber dafür einen Gennaker, was deutlich mehr Spaß bringt und noch deutlich weniger kostet. Die neue Form ist fertig, das Schiff ist gründlich getestet, die neue Micro-Site online und der Online-Shop mit den ersten Angeboten gefüllt. >>
29.11.2013

Mare, bzw. Jörg Riechers kämpft um den 2. Platz. Heute entscheidet sich das Rennen!!!

Go Jörg, go!!! Jörg Riechers liegt beim legendären Transat Jacques Vabre Rennen quer über den Atlantik auf dem 3. Platz, mit gut 250 Meilen Vorsprung auf den 4. Aber voraus kann er noch Plätze gut machen: 8 Meilen bis zum 2. (gestern waren es noch über 20!), 60 Meilen bis zum 1. >>
28.11.2013

Crashboats - Kollisionen, Strandungen, grobe Regelverstöße - Modellbootsegler unter sich: Das VIDEO

Am Sonntag, den 10. November 2013 hat bei besten Wetterbedingungen die 7. IDM stattgefunden. In 12 Wettfahrten wurden 5 Titel unter 28 Yachten ermittelt. Teils kräftige Böen forderten das Können der Modellyacht-Segler. Der allgemeine Wetterbericht sagte reichlich Regen voraus. >>
25.11.2013

VOLVO 65: Zweite Testfahrt bei ca. 20 Knoten Wind bestanden.

D >>
18.11.2013

Segler haben Förderung verdient

Der CDU-Arbeitskreis Küste und der Deutsche Segler-Verband (DSV) haben heute in Berlin Strategien für eine zukunftsweisende deutsche Wassersport- und Wassertourismuspolitik diskutiert. Für ein unbürokratisches Abgaben- und Liegenschaftsmanagement Das Erfolgsmodell der Pauschalabgeltung für die Schleusen- und Hebewerksgebühren trägt seit 30 Jahren wesentlich zur Attraktivität des Wassersport- und Tourismusstandortes Deutschland bei. >>
12.11.2013

boot Düsseldorf - Besuchen Sie uns!

1 >>
08.11.2013

Trend aus den USA - HPR-Renner

Eine neue Vermessungsformel sorgt dafür, dass endlich echt heiße Rennyachten produziert werden! Am letzen Wochenende kamen dreizehn international renommierte Spezialisten nach Hamburg und hielten 10 Vorträge in 1,5 Tagen. Durch das Programm führte, wie in den Jahren zuvor, der Yachtkonstrukteur Klaus Röder. >>
08.11.2013

Jetzt am Sonntag: Die 7. IDM - Modellbootregatta - am Mühlenberger Segel Club

Mittlere Winde, 24 Meldungen, voraussichtlich kein Regen - was will man mehr? Wir freuen uns auf Sonntag! Spontane Meldungen sind herzlich willkommen, nur das Essen könnte etwas knapp werden, wenn zu viele nachmelden - aber dann müssen wir eben improvisieren. >>
04.11.2013

Megaheiße Rennflunder: Carkeek 60

Mit Blick auf die in den kommenden Wochen bevorstehende Taufserie ungewöhnlich vieler Grand-Prix-Boote auf drei verschiedenen Kontinenten und einer Reihe neu beginnender Bootsbauprojekte, strebt das Konstruktionsbüro Carkeek Design Partners den Ausbau seiner jüngsten Erfolge und seiner internationalen Yachtbauprojekte an. >>
23.10.2013

Hasso Plattner´s Tochter Kristina ist mit der Morning Glory first ship home beam Middlesea-Race

D >>
17.10.2013

Die besten Boote sind die Haltbarsten!

Z >>
09.10.2013

Royal Navy Leutnant sucht Segelmacher!

Ein Leutnant der Royal Navy hat während der Cowes Week Regatta vor der Isle of Wight im August 2011 seine Yacht geradewegs in einen Öltanker gesteuert. Heute musste er sich vor der Amtsgericht Southampton für seine Aktion verantworten. Roland Wilson hatte seine 10 Meter lange "Atlanta of Chester" trotz hervorragender Sicht bei zwischen 10 und 12 Knoten Wind und ruhiger See mit der "Hanne Knutsen" kollidieren lassen. >>
30.09.2013

GeraMond Verlag übernimmt Modellbau-Zeitschriften, Buch- und Bauplanprogramm vom Neckar-Verlag

Der Münchner Verlag GeraMond übernimmt zum 1. Oktober 2013 den Modellbau-Bereich (Zeitschriften MODELL, SCHIFFSMODELL und ELEKTROMODELL sowie das zugehörige Buch- und Bauplanprogramm) vom Neckar-Verlag. München, 24. September 2013 (jr) – Der Münchner Verlag GeraMond übernimmt zum 1. >>
23.09.2013

Ein fünfter und zwei dritte Plätze in der IMOCA-Klasse für Jörg Riechers

Bei der Trophée Azimut, einer 220-sm-Regatta in der Klasse der IMOCA, belegten mare-Skipper Jörg Riechers und sein französischer Segel-Partner Sébastien Audigane den fünften Platz. Insgesamt neun Boote waren gemeldet. Für die deutsch-französische Crew auf der „mare“ lautete das Ziel, sich im vorderen Mittelfeld zu platzieren und möglichst viele Informationen über das Boot zu sammeln. >>
18.09.2013

BMW erweitert Yachtsport-Engagement

BMW erweitert sein Engagement im Yachtsport und wird Partner der Société Nautique des Saint-Tropez, die an der Côte d'Azur alljährlich zur "Les Voiles de Saint-Tropez" (Die Segel von Saint-Tropez) lädt. Dabei kommen mehr als 300 klassische Yachten mit bis zu 50 Meter Länge zusammen und bilden als Höhepunkt das Saisonfinale der Regattaserien für Hochseeyachten im Mittelmeer. >>
13.09.2013

Neue Materialien für unsere Modellboote erfolgreich getestet!

Drei neue 3x1 Rümpfe! Der rote Rumpf ist aus Kohlefaser mit rot eingefärbten Glasfasern gefertigt und der gelblich/grüne aus Carbon-Kevlar. Aramid-Gewebe (besser bekannt als Kevlar) besteht aus goldgelben Kunstfasern. Die Fasern zeichnen sich durch eine extrem hohe Festigkeit, Bruchdehnung und gute Schwingungsdämpfung aus. >>
13.09.2013

Heimvorteil bei den Franzosen im Cherbourg Race!

Die Cherbourg Regatta wird kurz nach dem Rolex Fastnet ausgetragen und sollte von jedem mal gesegelt werden. In diesem Jahr entpuppte sich das letzte Rennen der RORC Saison als technische Herausforderung im Kampf gegen die Sturmböen. In gerechneter Zeit haben die Franzosen britische und niederländische Yachten durch die Bank schlagen können. >>
11.09.2013

Gazprom Nord Stream Race 2013

Am Donnerstag, den 12. September treten im Vorwege des Nord Stream 2013 Race vor dem Marina Sonwik in Flensburg fünf Gazprom Swan 60s beim Nord Stream Nations Match Race an. Neu im Rennen ist das Team Turkey mit Skipper Cenk Tekkaya, der 2008 als erfolgreichster Segeltrainer der Türkei ausgezeichnet wurde. >>
03.09.2013

Ausdauer gefragt - Clipper Round The World unterwegs nach Brest

Seit dem 2. September sind 12 Yachten unterwegs, um in den kommenden elf Monaten über 40000 Seemeilen im Clipper Round The World Race ihre Ausdauer unter Beweis zu stellen. Die Clipper 70 Flotte wurde am Sonntag an der Tower Bridge in London von knapp 120000 Zuschauern verabschiedet und sprintet nun ins französische Brest, von wo aus die Segler die erste Teilstrecke nach Rio de Janeiro angehen werden. >>
29.08.2013

Der Maxi Swan Rolex Cup 2013 geht los!

Der Maxi Yacht Rolex Cup 2013, einer der renommiertesten Segelwettkämpfe der Welt, steht kurz vor Abschluss der Vorbereitungen. Die International Maxi Association (IMA) und der Yacht Club Costa Esmeralda (YCCS) bringen im 24. Jahr in Porto Cervo einige der weltgrößten Segelyachten zusammen. >>
15.08.2013

Platz 2 und 3 in deutscher Hand: Gazprom Swan European Regatta

Die Gazprom Swan European Regatta im englischen Solent ist einer der "großen" Swan-Regatta-Events. Vom 13. bis zum 19. Juli präsentierte sich der Solent als Seglerparadies. Mehr als 500 Teilnehmer kämpften vor der historischen Kulisse des Royal Yacht Squadron unter strahlend blauem Himmel um die Trophäen in ihrer Klasse. >>
15.08.2013

Open 60 Debüt: 6. Platz für mare-Skipper Jörg Riechers

Auf seiner neuen IMOCA 60 „mare“ ist Jörg Riechers beim Rolex Fastnet Race Sechster geworden. Für Riechers und seinen französischen Co-Skipper Sébastien Audigane war die Regatta zudem eine Premiere. Zum ersten Mal segelten sie als Zweihand-Team auf der IMOCA 60. >>
15.08.2013

Rolex Fastnet Race 2013 Gesamtsieger nach IRC stehen fest

Pascal und Alexis Loison, Vater und Sohn aus dem französischen Cherbourg, haben sich als Gesamtsieger den Pokal der Fastnet Challenge nach IRC gesichert. Zum ersten Mal in seiner 88-jährigen Geschichte holte sich damit ein Doublehand-Team die Trophäe des Rolex Fastnet Race. >>
07.08.2013

Multihull

You guys have made some of the best models on the market but you only make mono hulls.just a suggestion , it would be really cool if you put some catamarans in your product line.some thing really fest would be awesome for instance f-18 sailboat ,hobie or some thing cool would be team oracle's foiling catamaran. >>
01.08.2013

Videotipp: So begann die Geschichte des America´s Cup.

E >>
01.08.2013

Kursänderung durch GPS-Datenmanipulation

S >>
29.07.2013

Ende der Schifffahrtskrise ist in Sicht.

Die Nordea Bank AB (NDA) und DNB ASA (DNB) sehen nach dem Rückgang der Konjunktur in den letzten fünf Jahren erste Anzeichen für eine Erholung des weltweiten Seehandels. Beide Banken erwirtschaften Gewinne in einer Industrie, die andere Banken auf dem Höhepunkt der Schifffahrtskrise bereits abgeschrieben hatten. >>
26.07.2013

ORC optimiert weiter die Formel: Kleine und leichte Schiffe sollen weniger benachteiligt werden.

Im Laufe dieser Saison hat sich herauskristallisiert, dass die Änderungen in der ORC-Formel aus dem letzten Jahr doch einige Schwachstellen offen gelassen haben, bzw. neue Lücken entstanden sind. Das ORC reagiert auf diese Problematik. Alessandro Nazareth, Chairman des ITC (International Technical Committee), hat folgenden Bericht über deren Arbeit in der aktuellen Ausgabe der Seahorse veröffentlicht. >>
25.07.2013

Endlich: Artemis segelt!

Endlich haben drei Herausforderer-Teams zumindest jeder einen der riesigen 72 Fuss Katamarane im Wasser: Auch Artemis hat den ersten Probeschlag des neuen Bootes erfolgreich absolviert. Mit Spannung erwarten wir die erste Regatta. Wird Artemis trotz der weit kürzeren Vorbereitungszeit schnell genug sein, um die Neuseeländer oder gar die Amerikaner zu schlagen? Die nächsten Rennen: - Donnerstag, 25. >>
25.07.2013

Riesige Segel, tiefer Kiel, schlanker Rumpf: ACC110 - America´s Cup Design 2007

Liebhaberstück! Wir verkaufen unser Ausstellungsstück zum Sonderpreis. Anbei ein Segelvideo von der Yacht mit der herrlichen Silhouette. Das Modell ist mit Achterstagsverstellung über die Fernsteuerung ausgestattet, dadurch lässt sich das Großsegel während der Fahrt flach machen. >>
24.07.2013

Azoren-Regatta: mare-Skipper Jörg Riechers muss aufgeben

Pech: mare-Skipper Jörg Riechers musste auf der Rücketappe der zweihand gesegelten Class-40-Regatta Les Sables – Horta – Les Sables aufgeben. Schuld war eine Rückenprellung, die sich der Hamburger bei einem Sturz an Bord zugezogen hatte. Weil Riechers und sein französischer Co-Skipper Sébastian Audigane zudem in einer Flaute festhingen, die Schmerzen aber immer stärker wurden, entschloss sich Riechers zu diesem Schritt. >>
23.07.2013

380 Yachten, davon 12 aus Deutschland! Das größte Rolex Fastnet aller Zeiten.

Deutsche Segler schließen sich 3.500 Konkurrenten in 380 Booten aus über 20 Ländern im größten Offshorerennen der Welt an - dem zweijährigen Rolex Fastnet Race. Das legendäre Rennen startet von Cowes auf der Isle of Wight am Sonntag, den 11. >>
19.07.2013

Videotipp: Spindrift Racing Imagefilm

M >>
19.07.2013

Mastbruch beim Transpac-Race

Am 15. July ist dem schnellen Gunboat 66 Tourenkatamaran Phaedo bei rund 16 Knoten Speed unter Gennaker der Mast gebrochen. Es ist keiner verletzt worden, der Kat ist unter Maschine unterwegs nach Los Angeles. Das 2225 Meilen lange Race von Los Angeles nach Honolulu ist nach dem organisierenden Yacht Club benannt: Transpacific YC, und einer der berühmtesten Hochsee-Regatta-Klassiker. >>
12.07.2013

Open 60 Safran knackt den Solo-Nord-Atlantik-Rekord

Am Samstag, den 6. Juli, düste Marc Guillemot in nur 8 Tagen, 5 Stunden, 20 Minuten und 20 Sekunden über den Nordatlantik, und unterbot damit die vorherige Bestzeit der Hugo Boss mit Alex Thomson um rund 16 Stunden und 48 Minuten. Guillemot hatte vorher bereits zweimal einen Rekord im Multihull auf derselben Strecke aufgestellt. >>
10.07.2013

Der größte Renn-Tri der Welt ist bereit für neue Rekorde – und hat einen neuen Namen: Spindrift 2

Der 40 Meter lange Trimaran Spindrift wurde am 9. Juli in Loriont zu Wasser gelassen. Der größte Renn-Trimaran der Welt hatte bereits die Jule Verne Trophy gewonnen, er hält somit den Rekord für die schnellste Umrundung der Welt. Jetzt ist er das neuste Spielzeug von Milliadärstochter Dona Bertrarelli, die zusammen mit dem Franzosen Yann Guichard mit dem rasenden Monstrum Rekorde brechen möchte. >>
10.07.2013

Class 40 - Azoren-Regatta: Zweiter Platz für Jörg Riechers, mare Racing Team, auf der ersten Etappe

mare-Skipper Jörg Riechers (44) wechselt zur Zeit zwischen 3 Klassen hin und her und segelt konstant in zumindest 2 Klassen erfolgreich: Mini 650 und Class 40. Den Open 60 hat er erst seit Anfang dieses Jahres zur Verfügung, jetzt trainiert er in der freien Zeit damit. >>
05.07.2013

Gewinner der Route des Princes: Edmond de Rothschild und Arkema - Aquitaine

2450 Meilen Offshore Racing - von Valencia über Roscoff, Lissabon, Dún Laoghaire bis Plymouth und dann ins Ziel vor Roscoff in der Bucht von Morlaix, dass bedeutet eine sehr anspruchsvolle Hochseeregattaserie. 11 Mehrrümpfer boten spannende Wettkämpfe, bis zum letzten Augenblick stand kein Sieger wirklich fest. >>
01.07.2013

Erneuter Erfolg für mare/Jörg Riechers: 3. Platz beim Mini-Fastnet

Bei der traditionellen Mini-Fastnet-Regatta von Douarnenez zum berüchtigten Fastnet-Rock vor Irland und zurück nach Frankreich belegten mare-Skipper Jörg Riechers und sein französischer Partner Pierre Brasseur einen hervorragenden dritten Platz. >>
30.06.2013

ORC Weltmeister 2013 gekürt

Ancona, Italien - Nach einer Serie mit sehr unterschiedlichen Bedingungen zur Weltmeisterschaft der ORC-Klassen sind die Sieger gekürt. Einige Regatten der Adria Ferries ORCi World Championships fanden bei sehr leichten Winden statt, andere bei bis zu 25 Knoten Wind und hoher Welle. >>
26.06.2013

Magic Moments am Giraglia Rock

Am 22. Juni endete der Giraglia Rolex Cup. 184 Yachten von 30 bis 100 Fuß aus 14 Ländern nahmen vom 14.-22. Juni an dem Regattaklassiker im Mittelmeer teil. Nach 3 Tagen Inshore-Racing folgte die berühmte 243 Seemeilen lange Strecke von Saint-Tropez nach Genoa über den Giraglia rock. >>
26.06.2013

70" Riesentri ist gekentert

Der MOD70 Tri Spindrift ist auf den ersten Schenkel der Route des Princes Inshore rennen in Dun Laoghaire, Irland, gekentert. Einfach umgekippt. Mehrrumpfboote an der Grenze segeln ist das Spiel mit dem Feuer. Nachdem mehrere Orma 60 Trimarane gekentert waren, wurden die MOD 70 Trimarane entwickelt. >>
19.06.2013

Kostenlos! Erstmalig gemeinsame meteorologische und ozeanische Referenzdatensätze für die Nordsee verfügbar

Erstmalig gemeinsame meteorologische und ozeanische Referenzdatensätze für die Nordsee verfügbar Hamburg, 19.06.2013 - Erstmals stehen gemeinsame meteorologische und ozeanographische Referenzdatensätze, sogenannte Klimatologien, für die Nordsee zur Verfügung. >>
17.06.2013

Pimp my tri - aus Sodebo wird Prince des Bretagne

Irgendwie sind Regattasegler doch meistens auch Bastler. Jedenfalls wurde bei Multiplast auf Basis eines veralteten Orma 60 Tris "Sodebo" die neue megaheiße 80 Fuss Dreirumpfrakete "PRINCE DE BRETAGNE 80" geklebt. Klasse, dass so aus potenziellen Sondermüll wieder ein spektakulärer Renner geworden ist. >>
17.06.2013

Morgan Lagraviere führt in der La Solitaire du Figaro

In der Figaro-Klasse wurden in den letzten Jahren die französischen Offshore-Talente geschmiedet. 41 Skipper kämpfen im Kanal und Atlantik um den prestigeträchtigen Titel. Zur Zeit führt Morgan Lagraviere, der auch an der Vendee teilgenommen hat, die Gesamtwertung an. >>
14.06.2013

MOD 70 Oman Air-Musandam gewinnt vor dem 80 Fuss langen Tri Prince de Bretagne

Der MOD70-Trimaran „Oman Air-Musandam“ hat am Mittwochnachmittag (12. Juni) die erste Etappe der Europaregatta Route des Princes gewonnen. Nach einer überzeugenden Leistung seit dem Start im spanischen Valencia lief das internationale Team als Sieger in den Hafen von Lissabon/Portugal ein. >>
13.06.2013

Classic Fyn Rundt

Nachdem zum ersten Mal seit 2005 kein StockmariTeam-Crewmember an einem der beiden großen Rund Fünen Regatten teilgenommen hat, schreibt zum Glück Bendix Hügelmann von der Yacht über seine Erlebnisse. Mit viel Wehmut weisen wir auf den Bericht hin und versprechen, nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein. >>
07.06.2013

Der Weg der Prinzen - neue, spannende Europa-Regatta

Von Valencia über Lissabon, Dublin/Dun Laoghaire, Plymouth, bis in die malerische Bucht von Morlaix führt ein neues Etappenrennen für Multihulls. Die Route des Princes ist eine Regatta zum Anfassen: In jedem Haven wird ein Racevillage aufgebaut, dazu gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. >>
31.05.2013

Die Caol Ila R gewinnt das Rolex Capri Sailing Week Volcano Race

Die Caol Ila R aus der USA von Alexander Schaerer ist eigentlich eine alte Bekannte: Die Allegre hat 2011 bereits die Maxi-Weltmeisterschaft gewonnen. 14 große Yachten aux Deutschland, Ungran, Italien, Holland, Spanien, England und den USA nahmen an den Regatten vor Capri teil. >>
06.05.2013

412 Starter auf der Regatta "Tour De Belle Ile 2013"

Die Franzosen sind enorm segelbegeistert. In Frankreich sind Regattasegler Start wie bei uns Fußballer. Und eine schöne Regatta kann die Massen mobilisieren, zum zuschauen, aber auch zum Mitsegeln. Die sechste Auflage der Regatta Tour de Belle-Ile wurde am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein mit einer Preisverleihung in der Zeltstadt im Hafen von La Trinité-sur-Mer beendet. >>
18.04.2013

Der Tragflächen Tri Hydroptere will zum ersten Mal einen Hochsee-Rekord knacken!

Jean Nouvel, Alain Thebault, Jean Le Cam ind Yves Parlier haben neue Offshore-Pläne vorgestellt: In wenigen Wochen wollen sie versuchen, den Transpazifik-Rekord zwischen Los Angeles and Honolulu zu brechen. Die Hydroptere liegt zur zeit in Alameda, im Osten der Buch von San Franzisko. >>
18.04.2013

Mare gewinnt Normandy Channel Race - mit Abkürzung

Die Segelsaison 2013 beginnt für Jörg Riechers auf seiner Class-40-Yacht mare mit einem Paukenschlag: Gemeinsam mit seinem französischen Co-Skipper Pierre Brasseur gewinnt der Hamburger in der Nacht zu Donnerstag das Normandie Channel Race. Das deutsch-französische Duo, das nach einem starkem Start Federn hat lassen müssen und kurzfristig sogar auf Platz 12 zurückfiel, gelang eine spektakuläre Aufholjagd, die nach drei Tagen, 57 Minuten und 30 Sekunden auf See mit dem Sieg belohnt wurde. >>
17.04.2013

Les Voiles de St. Barth: Varuna holt Platz 2 in der Maxi/Racer-Klasse

Die Varuna Crew vermeldet Positives aus der Karibik: Diesmal einen höchst erfolgreichen zweiten Platz in der Maxi/Racing-Klasse bei der Les Voiles de St. Barth Regatta. Die Ker 51 von Jens Kellinghusen (NRV) musste sich nur der TP 52 „Vesper“ aus den USA geschlagen geben, welche unbesiegbar den ersten Platz bei allen fünf Wettfahrten belegte. >>
12.04.2013

Europas älteste Hochseeregatta ruft zum 45 Mal zur See

Am Sonntag den 11.08.2013 startet die 608 Seemeilen lange Regatta um den berühmten Felsen zum 45. Mal. Von Cowes zur Isle of Wight, dann der kleine Abstecher über den Fastnet Rock, die Südspitze Irlands, nach Plymouth. Ein berühmter Felsen, eine Institution von Regatta. >>
11.04.2013

Offizielles Vendee Globe 2012-2013 Video -> ein Aufruf!

Im Online-shop der Vendee Globe 2012-2013 ist der neue Film von Vincent Perazio zu erstehen. Auf 54 Minuten bereisen wir mit dem Team die Vendee Globe, ihre Skipper, Emotionen und Probleme; um letzendlich im spannenden Duell zwischen Gabart auf der Macif und Le Cléac'h auf der Banque Populaire in den Zielhafen einzulaufen. >>
09.04.2013

Empfang der Vendee Globe Skipper im Elysée Palast: Gabart wird zum Ritter geschlagen.

Am Montag, den 8. April 2013 um 12:30 wurde François Gabart mit der höchsten Ehrung, die ein französischer Segler bekommen hat, versehen: Der französische Präsident, François Gérard Georges Nicolas Hollande, schlug den Gewinner des diesjährigen Vendee Globe Rennen einband rund um die Welt zum Ritter der Ehrenlegion: Chevalier de la Légion d’Honneur und überreichte den zugehörigen Orden am Band getragen auf der linken Brust. >>
05.04.2013

Jean Pierre Dick hat ein MOD 70 Tri!

Jean Pierre Dick, 4. während der Vendee Globe 2013 trotz des verlorenen Kiel, hatte kurz vor Ostern das große Vergnügen, seinen neuen MOD70 Trimaran ins Wasser lassen zu dürfen. 2003 hatte Dick seine erste VIRBAC-PAPREC zu Wasser lassen dürfen. >>
28.03.2013

Oster-Event: 5 J-Class-Yachten treffen aufeinander.

Unter den Klassikern gehören die J-Class-Yachten mit Sicherheit zu den imposantesten Erscheinungen. Zur St. Barths Bucket Regatta treffen 5 dieser Schiffe aufeinander. Damit segeln volle 200m J-Class Yachten erstmalig zusammen eine Regatta. >>
22.03.2013

Oman Sail startet Multi One Design-Saison mit Rekordversuch rund Irland

Das Flaggschiff des Sultanats Oman, der 21,50 Meter lange MOD70-Trimaran „Musandam-Oman Sail“ startet seine geschäftige Regattasaison in der zweiten Märzhälfte mit einem Rekordversuch rund Irland. Die Sechs-Mann-Crew aus Seglern des Omans und bekannten, internationalen Profis wird wieder vom französischen Skipper Sidney Gavignet angeführt. >>
01.03.2013

Go4Speed bringt Transparenz in die Yacht-Vermessung

Samstag, 23. 2. 2013. Das Regattahaus Kiel ist mit 80 Teilnehmern und rund 20 Rednern, Organisatoren und Presse voll belegt. Es findet ein Seminar zum Thema Änderungen der ORC-Vermessungsformel statt, organisiert vom Deutschen Segler Verband (DSV) in Zusammenarbeit mit der Regatta Vereinigung Seesegeln (RVS) und unterstützt vom Deutschen Boots- und Schiffbauer Verband (DBSV). >>
19.02.2013

Maserati bricht Rekord auf legendärer "Golden Route"

Giovanni Soldini und seine internationale Crew haben die 15 Jahre alte Bestzeit von Yves Parliermit seiner Aquitaine Innovations (57 Tage, 3 Stunden) um über 10 Tage unterboten! Die "Golden Route" hat Ihren Namen vom Goldrausch in Kalifornien. >>
19.02.2013

RORC Caribbean 600 - Mastbruch kurz nach dem Start auf dem 100 Fuss Maxi Liara

Bei den gleichen Traumbedingungen wie beim Start, aber ohne deutsche Boot auf dem Treppchen, ging das 600 Meilen Rennen zu Ende. Wenig kreuzen, und viel schnelles Segeln bei besten Wetter. Der Wind reichte allerdings auch nicht aus, um einen neuen Rundenrekord aufzustellen. >>
15.02.2013

Jörg Riechers gewinnt zum zweiten Mal den German Offshore Award ...

Damit ist Jörg Riechers als Deutschlands bester Hochseesegler 2012 gekürt worden. Diese Auszeichnung, initiiert von der German Offshore Owners Association, erhielt der 44-Jährige am Freitag, 8. Februar, vor 500 Gästen im Hamburger Rathaus. Vergeben wird der „German Offshore Award“ von der Freien und Hansestadt Hamburg. >>
14.02.2013

Link der Woche: Trimaran Idec

C >>
07.02.2013

Alle Rekorde auf einem Blick!

Die World Sailing Speed ​​Record Council wurde von der International Yacht Racing Union (jetzt umbenannt in International Sailing Federation) in 1972 gegründet. Das Ziel war, unparteiische Ergebnisse für eine wachsende Zahl von Ansprüchen auf High-Speed-Segelboote (auf dem Wasser: nie auf Eis noch Land!) bereitzustellen. >>
07.02.2013

lst die TP52-Klasse tot - Nein, bei weitem nicht!

6 der großen Yachten haben im Januar auf der Quantum Key West 2013 Race Week spannende Rennen gesegelt und tolle Bilder geliefert. 13 gelistete Teams in der der Klassenvereinigung - in der Bootgröße ist das einmalig: Aquila, Azzurra, Calm, Gladiator, Hooligan, Icefire, Interlodge, Paprec, Provezza, Quantum Racing, Ran, Rio, Vesper und dazu eine Menge weiterer TP´s segeln auf hohem Niveau um die Wette. >>
07.02.2013

Racern wachsen doch Flügel ... old fashion European style ist schon lange out

Zugegeben, ich provoziere gerne ein bisschen, aber die Trends geben mir wohl recht. (siehe: http://segelreporter.com/blog/2012/05/11/bootsbau-wie-handicap-vermessungen-das-spass-segeln-behindern/) Pyewacket, ein 96-Füsser, hatte schon 2007 Zusatzbreite geschaffen, um den intelligenten Ballast richtig zur Geltung zu bringen. >>
31.01.2013

3 Deutsche Boote nehmen am CARIBBEAN 600 teil

Die Regatta CARIBBEAN 600 des Royal Ocean Racing Club’s started am 18. Februar vor Antigua on 18th February. Die Regatta ist bekannt für traumhafte Segelbedingungen. In diesem Jahr starten 3 deutsche Yachten zu diesem Rennen: 1. Class30 Pogo 2 von Markus Seebich 2. >>
31.01.2013

Superlativen zur Vendee Globe: 3 Boote im Ziel das 4. kommt ohne Kiel

Allein mit einem 60-Füßer um die Welt, das ist eine der größten Herausforderungen im Regattasport, vielleicht sogar im Sport allgemein. In diesem Jahr sind Rekorde gepurzelt: - 24 Stunden Rekord einhand - Rund um die Welt einhand mit einem Einrumpfboot François Gabart mit Marcif ist mit dem Alter von nur 29 Jahren nicht nur der jüngste Skipper des Rennens, er hat auch die Welt-Rundenzeit um ganze 6 Tage auf 78 Tage, 2 Stunden und 16 Minuten verbessert. >>
25.01.2013

Vendee Globe Thriller

Während sich die "normalen" Segler in den geschützten Hallen der boot über die möglichst komfortabelste Art zu segeln informieren, spielt sich auf dem Atlantik spielt sich ein Rennen mit unvergleichlicher Dramatik ab. Jena-Pierre Dick segelt seinen Open 60 Virbac Pabrec 3 ohne Kiel Richtung Azoren und von dort vielleicht sogar Richtung Ziel - mit immer noch 10 Knoten Speed. >>
25.01.2013

Erster Open 60 unter deutscher Flagge – Vende Globe 2016 fest im Blick

Der Zeitpunkt ist perfekt gewählt. Während das Rennen sich seinen Ende nähert, konnte Jörg Riechers verkünden, dass er dank der Unterstützung seines Sponsors "mare" ein Boot kaufen konnte: Die "Maier CoQ", der Open 60, der 2008 unter dem Namen "Foncia" die Vendee Globe gewinnen konnte. >>
18.01.2013

boot Düsseldorf - Besuchen Sie uns

W >>
09.01.2013

Erst kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu

Auch nach über 60 Tagen im Rennen setzt François Gabart seinen Husarenritt an der Spitze der Vendée Globe fort. In einem Interview auf die hohe Geschwindigkeit angesprochen sagte der Franzose, er sei weder beeindruckt noch überrascht. Er empfinde die Geschwindigkeit nicht als besonders speziell. >>
04.01.2013

Vendée Globe vor 20 Jahren

Bei der ersten Vendée Globe machte ein junger Franzose von sich Reden. Durch einen 2. Platz schaffte der 30jährige Loick Peyron den Sprung zu den Großen der Segelszene. 20 Jahre später gibt es kaum eine für die hochseeverrückten Franzosen wichtige Regatta, die Peyron nicht gesegelt und auf den vorderen Plätzen beendet hat. >>
02.01.2013

Das Jahr fängt ja gut an!

Ruhige Tage während der Vendée Globe? Wohl nicht … oder eher kaum. Als Zuschauer waren die Feiertage in der Tat nicht besonders aufregend. An der Spitze des Feldes liegt nach wie vor François Gabart auf „MACIF“. Dicht dahinter mit einem Abstand von 30 Meilen liegt Armel Le Cléac'h. >>
20.12.2012

Vendée Globe: Pushen bis was bricht

Eigentlich sollten wir es gar nicht erwähnen. Jeden Freitag das Wochengeschehen mit Superlativen zusammenzufassen wird langweilig. Und irgendwann auch unglaubwürdig. Doch was soll man machen, wenn bei der diesjährigen Vendée Globe ein Rekord nach dem anderen gebrochen wird? Gut, bei einer Weltumseglung gibt es natürlich auch viel mehr mögliche Rekorde zu brechen. >>
14.12.2012

Bruch im Southern Ocean

Es war klar, dass früher oder später im Southern Ocean etwas kaputt geht. Wieder hat es Alex Thomson erwischt, der bereits im Atlantik seine Heimwerkerqualitäten unter Beweis stellen musste. Eine Kollision mit einem schwimmenden Gegenstand beschädigte das Ruder seiner "Hugo Boss". >>
14.12.2012

Französisches Match Race im Wahnsinnstempo

Normalerweise ist bei verschiedenen Möglichkeiten, die eine der anderen vorzuziehen. Ende letzter Woche stellte sich bei der Vendée Globe die Frage, ob bei der Ansteuerung des Crozet Eistors der direkte, kürzere Kurs von Armel Le Cléac´h oder der längere südliche Bogen, den die übrigen vier Skipper der Spitzengruppe gewählt hatten, die bessere Entscheidung war. >>
07.12.2012

Vendée Globe als Film

Für uns ist es schwer nachzuvollziehen, was die Segler bei der Vendée Globe während der mehr als 90 Tage auf See erleben. Benjamin Rouse und Ingrid Johansson haben aus dem Material der Vendée Globe 2008/ 2009 einen Film über die härteste Regatta der Welt gemacht. >>
06.12.2012

Rekorde wie am Fließband

Sieben Ausfälle bei der Vendée Globe bisher, ließen einige Schlimmes befürchten. Wenn schon im Atlantik so viele Boote ausfallen, was passiert dann erst im wilden Southern Ocean? Diese Überlegungen sind sicherlich nicht unbegründet. Das Südmeer ist zweifellos anstrengend - für Mensch und Material. >>
29.11.2012

Technikspezialist ist raus!

Vincent Riou gehört zu den Großen der Open 60-Szene. Das Einhandsegeln hat er von der Pike auf gelernt. Bei ersten Transatlantik-Rennen hat der Bretone auf sich aufmerksam gemacht. Danach ging er bei Michel Desjoyeaux in „Lehre“ und bereitete das Boot des „Professors“ für die Vendée Globe 2000 vor. >>
29.11.2012

Vendée Globe vor 20 Jahren

Beim Stöbern zur Vendée Globe sind wir über einen Artikel des amerikanischen Segelmagazins „Sailing World“ über die Vendée Globe 1992/93 gestolpert. Der Blick 20 Jahre zurück ist faszinierend. Alleine zu sehen, was damals bereits technisch auf den Open 60s umgesetzt wurde, ist hochinteressant. >>
29.11.2012

Neue Langstrecke bei der Travemünder Woche oder "Neulich bei stockmaritime"

Die Travemünder Woche hat für 2013 eine Langstrecke angekündigt. Eine neue Regatta ist natürlich auch immer Thema bei uns im Büro: Sören: Bei der Travemünder Woche gibt es nächstes Jahr eine Langstrecke. Darüber kannst Du doch schreiben. Ulrich: *stirnruntzeln* Mhhh. >>
23.11.2012

Jungs, ihr müsst Euch noch etwas gedulden. Mami ist noch segeln!

Auch in der vergangenen Woche dünnte Bruch die Flotte der Vendée Globe-Yachten aus. Wie bekannt erwischte es Sam Davies am Donnerstag vergangener Woche. Davies hatte gerade eine Kaltfront passiert. Die Wellen waren äußerst konfus. Der Wind nahm wieder zu. >>
15.11.2012

Zerstörter Kiel, zerstörtes Deck, zerstörte Hoffnungen

„To finish first, first you have to finish“. Eher selten denkt man an diesen Grundsatz bereits zu Beginn einer Regatta. Doch die Vendée Globe ist anders. Sie ist härter, intensiver. Nicht einmal eine Woche ist seit dem Start des Nonstop-Rennens vergangen, doch die kurze Zeit war genug, um für große Dramen zu sorgen. >>
15.11.2012

Recycling auf Französisch

In Frankreich sind selbst die Bauern segelbegeistert. Anders lässt es sich kaum erklären, dass die Obst- und Gemüsemarke „Prince de Bretagne“, unter der sich sechs landwirtschaftliche Genossenschaften zusammengeschlossen haben, nicht nur eine Rennyacht unterstützt, sondern gleich ein ganzes Team: den Prinzen und die Prinzessinnen der Bretagne. >>
09.11.2012

US-Präsidentschaftskanditat Romney plant Open 60-Einstieg

Die USA haben einen Präsidenten gewählt. Keinen neuen, Barack Obama darf vier weitere Jahre im Weißen Haus wohnen. Für Segler ist die Wiederwahl Obamas wenig interessant. Der Präsident spielt lieber Basketball. Geht auch im Garten des Weißen Hauses einfacher. >>
09.11.2012

Das Warten hat ein Ende

Jetzt geht es los. Morgen, am 10. November, startet die Vendée Globe. Riesiger Zuschauer- und Besucherzuspruch und dazu auch in schwierigeren Zeiten eine gute Sponsorenresonanz. Nicht nur sportlich ist die Einhand-Regatta eine Spitzenveranstaltung. >>
02.11.2012

Der Countdown läuft

Gerade mal noch eine Woche ist es bis zum Start der wichtigsten und härtesten Einhand-Regatta der Welt. Am 10. November starten 20 Skipper zur Vendee Globe. Der Startort Les Sables d’Olonne an der französischen Atlantikküste steht schon ganz unter den Zeichen der Regatta. >>
01.11.2012

Der Countdown läuft

Gerade mal noch eine Woche ist es bis zum Start der wichtigsten und härtesten Einhand-Regatta der Welt. Am 10. November starten 20 Skipper zur Vendee Globe. Der Startort Les Sables d’Olonne an der französischen Atlantikküste steht schon ganz unter den Zeichen der Regatta. >>
29.10.2012

Regatta für ganz Geduldige

Hochseesegeln ist anstrengend. Wellen, die das Schiff wild herumwerfen und jede Bewegung an Bord zum Kraftakt machen. Trimmen und setzten der Segel, ständiges nachjustieren, mit der Schot holen und Lose geben. Dazu das Wechseln der großen, schweren Segel. >>
19.10.2012

Admiral´s Cup 2.0 - Internationale Hochsee-Krone zukünftig vor Dänemark?

Der Königlich Dänische Yachtclub (KDY) stellte vergangene Woche Pläne vor, die der Hochsee-Szene auf der Ostsee neuen Auftrieb verleihen könnte. Der Club möchte im September 2013 eine Regatta veranstalten bei der Teams von drei Yachten Ihr Heimatland vertreten. >>
12.10.2012

Angebot oder Politik? RORC bringt günstigen IRC-Messbrief

Vermessungssegeln ist eine leidige Sache. Unterschiedliche Bootsklassen sich nun mal nur schwer miteinander vergleichen. Glücklicherweise ist in Deutschland die Diskussion nach dem „richtigen“ Vermessungssystem – ORC oder IRC – glücklicherweise abgeebbt. >>
12.10.2012

Nord Stream Race - mit Einladung über die Ostsee

Über den Sinn von Segelregatten zu streiten ist müßig. Richtig Sinn macht die Wettfahrt mit Booten nicht. Im Idealfall macht es Spaß. Bei manchen Regatten fragt man sich aber doch stärker, was das soll. Das kommende Woche startende „Nord Stream Race“ ist so ein Fall. >>
28.09.2012

Segler für "Mount Everest" des Hochseesegelns in den Startlöchern

Alleine segeln, 25.000 Seemeilen ganz alleine auf einem Boot, ohne Unterstützung, ohne Zwischenhafen. Segeln nonstop bei Tag und Nacht. Einmal rund um den Globus, sowohl bei Flaute, 30 Grad Hitze und brennender Sonne als auch bei Windstärke 12, meterhohen Wellen, Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und fliegendem, ja stehendem Wasser an Deck. >>
21.09.2012

Gazprom und Nautor verkünden Partnerschaft bei neuer Einheitsklasse

Es wäre ein Wunder, wenn sich die aktuelle Finanznot nicht auch im Segelsport niederschlagen würde. Nachdem vor allem der Open 60 – Zirkus in diesem Jahr mit dem kommenden Wegfall der Sponsoringaktivitäten von Veolia, Groupama und Fonic zu kämpfen hat, wurde bei der Extreme Sailing Series der Stopp im italienischen Trapani abgesagt. >>
12.09.2012

Gesamtsieg und neuer Rekord für Jochen Schümann vor Sardinien

Big is beautiful. Da uns bei stockmaritime nicht nur kleine, sondern auch große Boote gut gefallen, beginnen wir den Newsletter diese Woche mit einem Blick auf den Maxi Yacht Rolex Cup. Vergangene Woche hat sich vor Porto Cervo wieder getummelt, was in der europäischen Yacht-Szene Rang und Namen hat. >>
02.08.2012

Dockwise Yacht Transport neuer Partner des New Zealand Millenium Cup

Der auf den Transport von Yachten spezialisierte Dienstleister Dockwise, der sonst auch Bohrinseln, Schiffe und anderes schwimmendes Gut transportiert, ist neuer Partner des New Zealand Millenium Cup. Diese Segelsportveranstaltung für Superyachten ist einzigartig und Dockwise bietet den Teilnehmern einen günstigen Pick-Up Transport nach Auckland an. >>
27.07.2012

Transat Québec - St. Malo: Class 40 "Mare" vorn dabei

Vom kanadischen Quebéc segeln derzeit Class 40 Yachten und verschiedenste Racer in einer offenen Kategorie ins französische St. Malo. Mit dabei ist auch der Hamburger Segelprofi Jörg Riechers, der auf seiner "Mare" unterstützung von drei weiteren Segelprofis hat. >>
20.07.2012

TP52 Super Series bei der Copa del Rey: Audi Sailing Team mit Schümann vorne

Nach dem Audi den MedCup für 2012 abgesagt hatte, taten sich die Eigner der TP52 Yachten zusammen und starteten die "52 Super Series". Das ist eine Regattaserie für die TP52 Klasse, die auch weiterhin den Grand Prix Zirkus um die Boote aufrechterhalten und die Klasse weiter fördern soll. >>
19.07.2012

MOD70 Musandam Oman Sail feiert Ende bei historischem Atlantik-Race

Musandam-Oman Sail überquerte Freitag, 13. Juli um 00:05:38 CET die Ziellinie des KRYS OCEAN RACE in Tonnere de Brest. Damit benötigte die Jacht aus dem Oman gerade mal 5 Tage, 7 Stunden, 5 Minuten und 38 Sekunden für die Atlantiküberquerung und das trotz des Handicaps eines Schades, den die MOD70 bereits in den ersten 36 Stunden der Regatta erlitt. >>
13.07.2012

Nur Sieger bei der Hallberg-Rassy-Regatta bei der jeder gewinnt

Bei der traditionellen "Hallberg-Rassy-Regatta, bei der alle gewinnen", gab es wie immer nur Sieger. Alle 16 Boote mit 42 Hallberg-Rassy-Seglern gewannen in einer Kategorie. Es gab genauso viele Kategorien wie Anzahl gemeldeter Boote. Der eine Titel war verrückter als der andere. >>
12.07.2012

MOD70 Krys Ocean Race: Wilde Fahrt in Richtung Ziel für Musandam-Oman Sail

400 Meilen vor dem Ziel des 2012 KRYS OCEAN RACE im Rahmen des Festivals Tonnerres de Brest erreichte die Crew während der Nacht Geschwindigkeiten von mehr als 40 Knoten. Sidney Gavignets Crew nähert sich dem Ende ihres wilden 2950 Seemeilen langen Ritts über den Atlantik von New York nach Brest. >>
06.07.2012

Musandam-Oman Sail ist bereit für das MOD70-Atlantik-Rennen

Die MOD70-Speed-Trials in New York vor dem Start des KRYS OCEAN RACE morgen Samstag waren für die Crew von Musandam-Oman Sail eine wertvolle Lektion. Die MOD70-Speed-Trials in New York waren für die Crew von Musandam-Oman Sail ein Vorgeschmack auf den Druck, mit dem man sich bei Segelrennen konfrontiert sieht. >>
28.06.2012

Alles drehte sich um Fünen

Im Mai und Juni stimmte das im wahrsten Sinne des Wortes. Hunderte Yachten machten sich auf, um so schnell wie möglich rund um Fyn zu segeln - non stopp! Nach der Nordseewoche folgten die beiden Regatten Fyn Cup und Classic Fyn Rundt. Der Fyn Cup ist eine der beliebtesten Regatten Dänemarks. >>
28.06.2012

Die omanische Crew von Musandam-Oman Sail überquert erstmals den Atlantik

Der Countdown zu einem der aufregendsten Meilensteine von Oman Sail läuft. Das neue Multi-One-Design 70 Musandam-Oman Sail ist in Newport, Rhode Island angekommen, wo im Juli das Krys Ocean Race 2012 beginnt. Der Skipper Sidney Gavignet hatte den Atlantik vorher schon 25 Mal überquert, aber für die drei omanischen Segler Fahad Al Hasni, Mohsin Al Busaidi und Khamis Al Anbouri war die 3700 Seemeilen lange Strecke von Lorient nach Newport die erste Transatlantik-Passage überhaupt. >>
14.06.2012

Giraglia Rolex Cup: Streckenrekord für Jochen Schümann und Boris Herrmann

Jochen Schümann und Boris Herrmann haben am Donnerstag (14. Juni) mit der Hochseesegelyacht „Esimit Europa 2“ den Streckenrekord beim Giraglia Rolex Cup gebrochen. Als Skipper und Navigator im multinationalen Team des slowenischen Eigners Igor Simcic schraubten sie die Bestmarke des 242 Seemeilen langen Regattaklassikers von St. >>
05.04.2012

Hamburger Jörg Riechers gewinnt die Solidaire du Chocolat

Er war Favorit und hat es geschafft: der Hamburger Jörg Riechers hat die zweite Auflage der französisch-mexikanischen Transatlantik-Regatta La Solidaire du Chocolat gewonnen. Der bereits mit seinem Mini 6.50 erfolgreiche Hamburger setzt damit eine einzigartige Seglerkarriere fort und beweist, dass die Dominanz der französischen Regatta-Profis zu brechen ist. >>
29.03.2012

Riechers hat die Nase vorn

Noch immer kann man mit dem Hamburger Regattaprofi Jörg Riechers mitfiebern. Noch immer liegt er bei der Transatlantik Regatta Solidaire du Chocolat vorne! Kurz hinter der karibischen Insel St. Barth ist sein Vorsprung in den letzten 24 Stunden zwar etwas geschrumpft, aber seine neue Class 40 Yacht "Mare" macht derzeit 14 Knoten und ist damit wieder schnellstes Boot im Feld. >>
23.03.2012

Riechers wieder in Führung bei der Solidaire du Chocolat

Es klingt süß in den Ohren, so wie Schokolade schmeckt: der Hamburger Jörg Riechers führt wieder bei der Transatlantik Regatta La Solidaire du Chocolat. Bereits am vergangenen Wochenende war der Hamburger Hochseesegler wieder seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hatte mit seinem Class 40 Neubau "Mare" wieder die Führung übernommen. >>
15.03.2012

IMOCA Open 60 Klassenvereinigung meldet Bestätigung für das Europa Race 2012

Die IMOCA, Klassenvereinigung der Open 60 Segler, meldet, dass die Ausrichtung des Europa Race für 2012 nun bestätigt sei. Ursprünglich sollte das Europa Race 2011 stattfinden und sogar nach Hamburg führen. Fehlende politische Unterstützung und nicht zuletzt durch andere Rennen beschädigte Boote führten dann zu einer Verschiebung ins Jahr 2012. >>
15.03.2012

Solidaire du Chocolat: Jörg Riechers startet gut mit der neuen "mare"

Nach dem der Hamburger Jörg Riechers bei der Transatlantik-Regatta Solidaire du Chocolat, die von Frankreich nach Mexiko führt, zunächst souverän die Führung übernommen und allen anderen ein wenig davon gesegelt war, liegt er nun zurück. Riechers, der im vergangenen Jahr mit dem German Offshore Award ausgezeichnet worden war, hatte mit seinem im Vergleich zu den anderen Teilnehmern nördlicheren Kurs zunächst Glück und kam schnell voran. >>
08.03.2012

IMOCA Open 60 Acciona will Vendée Globe ohne einen Tropfen Sprit meistern

Das neue, im vergangenen Oktober vorgestellte Boot von Einhandskipper Javier Sansó soll an bei der kommenden Vendée Globe als erstes Boot komplett ohne den Verbrauch eines Tropfen Dieselkraftstoffs auskommen. Der Spanier, der den seltsamen Spitznamen Bubi trägt, möchte die Energie, die seine Systeme an Bord brauchen, ausschließlich mit umweltfreundlicher Technologie gewinnen. >>
08.03.2012

Roland Jourdain verliert Sponsor Veolia Enviroment

Der bekannte französische Regattaprofi Roland Jourdain, in dessen Rennstall zuletzt auch der deutsche Regattaprofi Boris Herrmann beheimatet war, hat seinen Hauptsponsor, Veolia Environnement verloren. Der Umwelt- und Infrastrukturkonzern, der Jourdain zuletzt beim Einstieg in die MOD 70 Klasse unterstützt hatte, lies seine Kommunikationsdirektorin laut der Zeitung Ouest-France erklären, die Entscheidung sei "schweren Herzens," aber aufgrund eines schwierigen wirtschaftlichen Kontextes erfolgt. >>
02.03.2012

ORCi Meisterschaften in Finnland und Italien mit hohen Meldezahlen

Für die Audi ORCi Weltmeisterschaften in Finnland liegen jetzt bereits rund 100 Meldungen vor. Das ist in der 43 jährigen Geschichte des ORC fast einmalig. Die ORCi Weltmeisterschaften finden vom 4. - 11. August in Helsinki statt. Erwartet hatten die Veranstalter zwischen 60 und 80 Yachten. >>
23.02.2012

Zwei Deutsche mischen weiter den französischen Regattazirkus auf

Am 11. März startet im französischen Saint-Nazaire die Regatta "La Solitaire du Chocolat". Ziel ist die Stadt Progreso auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Die über rund 5.000 Seemeilen ausgetragene Regatta quer über den Atlantik wird erst zum zweiten Mal veranstaltet und führt die Route entlang, die im 19. >>
16.02.2012

T-Shirt-Segeln in der Wintersonne - Franzosen gewinnen

Die Araber entdecken immer mehr das Regattasegeln für sich. An sich sowieso traditionell Seefahrer und Fischer, mischen vor allem Segler aus den vereinigten Emiraten in der Weltelite des Segelns mit. Kein Wunder: Wenn in Deutschland alles vereist oder kalt und ungemütlich ist, herrscht im persischen Golf bestes Segelwetter. >>
15.02.2012

Sany und Frank Schönfeld (Clownsails) sind Pirat Weltmeister!

Das Ehepaar aus Hamburg hat in Valdivia, Chile, die Weltmeisterschaft im Pirat gewonnen. Damit sind die beiden die ersten Piratweltmeister weltweit überhaupt auf der Welt, denn die WM in Chile ist die erste Weltmeisterschaft der Klasse überhaupt. >>
09.02.2012

Class 40: Global Ocean Race - seit Tagen Sturm von vorn

Die Class 40 Yachten des Global Ocean Race hat ein Sturm im festen Griff. Auf dem Web von Wellington nach Punta del Este verhindert ein Gate, dass die Yachten zu weit nach Süden segeln, und so den Eisbergen des Südpolarmeeres zu nahe kommen. >>
05.01.2012

Rolex Sydney-Hobart Race: Abo-Sieger im Ziel gut drei Minuten geschlagen

Es war einer der spannendsten Zieleinläufe in der Geschichte des Rolex Sydney Hobart Yacht Race und der knappste seit 29 Jahren. Um ganze drei Minuten und acht Sekunden nach 628 Seemeilen entthronte die „Investec Loyal“ von Sean Langman und Anthony Bell die Abonnement-Sieger von Bob Oatleys „Wild Oats XI“ (beide Australien) und machte die am Zweiten Weihnachtstag in Sydney gestartete Hochseesegelregatta um eine Legende reicher. >>
29.12.2011

Regatta-Total: nur noch komische Sachen bei allen möglichen Rennen?

Irgendwie steht die Regatta-Welt gerade total Kopf. Beim Volvo Ocean Race werden die Boote mit Frachtern durch eine Gefahrenzone transportiert und noch nicht einmal der Hafen, der Zwischenziel der aktuellen Etappe war, wurde bekannt. Doc schon davor ging´s komisch los. >>
15.12.2011

B to B: Wettfahrtleitung kürzt Kurs zur Sicherheit aller Teilnehmer

Nach der Transat Jaques Vabre sollte die Regatta der IMOCA Klasse von St. Barth in die Bretagne nach Lorient führen. Die als B to B bezeichnete Regatta wird von der IMOCA Klassenvereinigung der Open 60s veranstaltet und soll als Qualifikation für die Vendée Globe 2012 dienen. >>
02.12.2011

Transat Jaques Vabre: Regatta endet mit Zieleinläufen - Warum gab es so viele Ausfälle?

Zugegebener Maßen endet natürlich jede Regatta mit Zieleinläufen, aber bei der Transat Jaques Vabre haben wir bis zum Zeitpunkt, als das letzte Boot noch unterwegs war damit gerechnet, dass es zu weiteren Ausfällen kommt. Insgesamt hatte sich etwas mehr als die Hälfte der Teilnehmer nämlich schon vor dem Zieleinlauf vom Rennen abmelden müssen. >>
01.12.2011

Global Ocean Race 2011- 2012: kaum beachtet segeln sechs Teams um die Welt

Bei der letzten Ausgabe hieß das Rennen um die Welt noch Portimao Global Ocean Race. Nun ist Portimao nicht mehr Titel-Sponsor und das Rennen mangels deutscher Beteiligung auch nicht oder kaum bei uns in der Presse. Auch ist der Zeitpunkt nicht der günstigste für die Veranstaltung, die bei ihrer letzten Ausgabe Boris Herrmann zum Star der deutschen Segelszene machte und Segeln auch bei allgemeinen Medien mehr Beachtung fand. >>
24.11.2011

Neuer Rekord für Jean-Pierre Dick - Er gewinnt die Transat Jaque Vabre in Rekordzeit

Jean-Pierre Dick und sein Co-Skipper Jeremy Beyou haben am letzten Freitag mit dem IMOCA Open 60 "Virbac-Paprec 3" die transatlantische Regatta von Le Havre nach Costa Rica gewonnen. Dass Dick und Beyou dabei in Rekordzeit segelten zeigt, was in so einem IMOCA 60 Boot für Reserven stecken. >>
17.11.2011

Transat Jaques Vabre mit weiteren Ausfällen und ersten Zieleinläufen.

Bei der Transat Jaques Vabre musste die deutsche Teilnehmerin Anna Maria Renken, die für das österreichische Team Celox mit einem Class 40 Racer gestartet war, leider aufgeben. Ein Ruderbruch zwang Renken und ihre Co-Skipperin Jakica Jesih die Azoren anzulaufen. >>
10.11.2011

IMOCA Open 60s hängen bei der Transat Jaques Vabre die Trimarane ab

Genau wie beim Volvo Ocean Race, gab es bei der diesjährigen Transat Jaques Vabre schon zu Beginn mächtig viel Bruch. Zwar war der Start der Regata vom französischen Le Havre nach Costa Rica zur Sicherheit wegen eines Sturms verschocben worden, den Bruch gab es dann aber dennoch. >>
03.11.2011

Transat Jaques Vabre mit Verzögerung gestartet - erster Ausfall

Auch französische Regattaveranstalter riskieren nicht mehr alles und so war am vergangenen Sonntag der Start der Transat Jaques Vabre wegen eines Sturmtiefs über dem Atlantik verschoben worden. Am Mittwoch, war es dann aber um 15 Uhr endlich soweit. >>
27.10.2011

Rolex Middle Sea Race: Hamburger Opielok Gesamtzweiter, Schümann Erster im Ziel

Christopher Opielok vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) aus Hamburg hat mit seiner Hochseesegelyacht „AOC Rockall III“ beim Rolex Middle Sea Race in Malta den zweiten Platz belegt. Den Gesamtsieg nach berechneter Zeit verpasste der Eigner und Skipper nach 606 Seemeilen und mehr als vier Tagen auf See nur um eine knappe halbe Stunde. >>
27.10.2011

Klasse der MOD 70 Trimarane wächst weiter: Jean-Pierre Dick steigt auch ein

Es schient, als sei die ganze französische Profiskipper-Szene vom MOD70-Virus erfasst, denn nun steigt auch Jean-Pierre Dick vom Team Virbac-Paprec in die neue Einheitsklasse ein. Damit finden die großen französischen Segelhelden wieder stärker zueinander und wir dürfen hoffen, alle die Helden wie Michel Desjouyeux etc. >>
20.10.2011

Rolex Middle Sea Race vor Malta startet am Wochenende - Jochen Schümann mit „Esimit Europa 2“ auf Rekordjagd

Ein Rekordmeldeergebnis, zahlreiche deutsche Debüts und die Chance auf einen Erfolg durch einen deutschen Steuermann bei der Jagd nach der schnellsten gesegelten Zeit – das sind die Schlagzeilen vor dem Start des 32. Rolex Middle Sea Race am Sonnabend, 22. >>
06.10.2011

Erste MOD 70 Rennen vor La Trinité sur mer in der Bretagne

Erstmals fahren die bisher fünf bekannten MOD 70 Teams gegeneinander bei Matchraces und Regatten. Im französischen La Trinité sur mer präsentieren sich die Teams, die mit den neuen Multi One Design Trimaranen segeln gemeinsam. Beim Krys Match, da vom 6. >>
29.09.2011

Rolex World Sailor of the Year Awards 2011: ISAF und Rolex geben die Nominierten bekannt

Die International Sailing Federation (ISAF) hat aus der ganzen Welt Vorschläge für die Wahl zum Rolex Weltsegler des Jahres 2011 erhalten. Die Vorschläge repräsentierten die ganze Breite des Segelsports in allen Facetten. Bei der Auswahl der Nominierten wurden deren Leistungen im Segelsport im Zeitraum vom 1. >>
08.09.2011

Lobster One´s Nachschau zum Kielverlust der Rambler 100

Es ging schnell durch alle Segel-Medien und in vielen Ländern auch durch die allgemeinen Medien: der Kielverlust von George Davids Rambler 100 Rennziege beim diesjährigen Fastnet Race. Blogger "Lobster One" hat eine schöne Video-Rückschau auf die Geschichte in seinem Blog zusammengestellt. >>
08.09.2011

Maxi Yacht Rolex Cup Porto Cervo: Beste Crewarbeit auf der "Y3K" zahlte sich aus

Der Hamburger Claus-Peter Offen hat beim Maxi Yacht Rolex Cup vor Sardinien auf seiner Hochseeyacht „Y3K“ seine Stärke unter Spinnaker erneut unter Beweis gestellt. Mit einem weiteren Sieg baute er am Donnerstag (8. September) die Führung in der Wally-Klasse aus. >>
19.08.2011

Krimi-Finale für deutsche Yachten beim Rolex Fastnet Race

Packendes Finale für die deutschen Yachten beim Rolex Fastnet Race 2011: Nachdem es im Zielhafen von Plymouth nach der Ankunft der großen Yachten einige Stunden ruhig zuging, kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18. August) auf den letzten Meilen nach Plymouth zu engen Duellen mit Zieleinläufen im Minutentakt. >>
04.08.2011

OneDesign Hochseeregatta mit 47 Startern: La Solitaire du Figaro

Das gibt es nur in Frankreich: 47 Yachten - alle gleich - starten zu rund 1.700 Meilen in 4 Etappen im Kanal und der irischen See. Wie hoch dabei die Leistungsdichte ist, beweist, dass nach der ersten Etappe 60% der Flotte innerhalb einer Stunde nach dem ersten im Ziel war - und das nach 320 Seemeilen. >>
09.06.2011

Fyn - die Insel der Kontraste: Mastbruch und Nervenkrieg in der Flaute

Tonnenweise rauscht das Wasser über das ganze Schiff. In eine Gischtwolke gehüllt rasen wir den kleinen Belt nach Süden. Unter Genua und Groß sinkt die Geschwindigkeit nicht unter 15 Knoten. Der Fyn Cup 2011 zeigt sich von der stürmischen Seite, aber wir überholen Boot für Boot. >>
19.05.2011

Updates: Erstes AC-Team steigt aus - neues Boot beim VOR - Deutsche beim Normandy Channel Race

Es muss klingen wie Hohn und das Gespött war nicht zu überhören. Mascalzone Latino, der offizielle Herausforderer von Oracle beim 34. America´s Cup gibt aus finanziellen Gründen die Kampagne auf. Damit sind nun die Schweden vom Team Artemis - laut Regeln - der neue Challenger of Record. >>
14.04.2011

Les Voiles de Saint Barth - Skipper segeln am Day off mit IRC 88 von stockmaritime

Vom 4. bis 9. April fand auf der französischen Karibik Insel die erste der karibischen Spass-Regatten in dieser Saison statt. Les Voiles de Saint Barth fand erst zum zweiten Mal statt und wurde von einigen sehr heißen Racern besucht. Darunter die Rambler 100, die als Skipper keinen geringeren als Ken Read von Puma Ocean Racing an Bord hatte. >>
06.04.2011

Premiere: Das Europarace kommt nach Hamburg.

Erstmalig wurde Hamburg als offizieller Zwischenstopp einer der großen internationalen Regatten ausgewählt. Am 3. August werden 8-15 IMOCA Open 60 wie z.B. die HUGO BOSS die Elbe hinauf nach Hamburg segeln. Das Europarace ist ein fester Bestandteil des IMOCA-Regattakalenders und findet alle 2 Jahre statt. >>
17.03.2011

Regatta-News von Barcelona World Race über das Europa Race bis zum America´s Cup

Beim Volvo Ocean Race wird bei der nächsten Ausgabe ein Boot weniger starten. Der italienischen Gruppe um Giovanni Soldini, der sonst in der Class40 ganz erfolgreich segelt, fehlen offenbar ausreichend finanzielle Mittel. Die Teilnahme am nächsten Volvo Ocean Race wurde daher vom organisierenden Club der Kampagne, dem Yacht Club Italiano offiziell abgesagt. >>
03.03.2011

Rolex Farr 40-WM 2011: Lokalmatador-Crew "Transfusion" gewinnt

Was für ein Tag, was für ein Finale der Rolex Farr 40-Weltmeisterschaft 2011. Die Hochspannung entlud sich am Sonnabend (26. Februar) um 16 Uhr in Sydney/Australien, als die italienische Yacht „Nerone“ die Ziellinie drei Boote hinter der einheimischen „Transfusion“ passierte. >>
24.02.2011

Rolex Farr40 World Championship: Schadensbegrenzung schwierig, auch für Schäfer

Konstanz und Schadensbegrenzung ist bei den Rolex Farr 40-Weltmeisterschaften schon immer die Losung gewesen. Und so ist es auch in diesem Jahr, nachdem über die Hälfte der 14. Welttitelkämpfe gesegelt ist. Keines der drei führenden Teams hat eine komplett saubere Serie und kassierte mehr Punkte als erhofft. >>
22.01.2011

RORC meldet enormes Interesse an einer der ikonischsten Regatten der Welt – dem Rolex Fastnet Race

250 Meldungen – Das Erreichen des Meldelimits von 300 Booten wird noch in dieser Woche erwartet! Rekordansturm zur Sicherung eines Platzes! Das Meldesystem für eine der populärsten Regatten der Welt öffnete in der Nacht von Sonntag auf Montag, den 10. >>
30.12.2010

Rolex Sydney Hobart Yacht Race Gewinner ist Secret!

Rolex Sydney Hobart Yacht Race. Riesige Welle, Sturmböen bis zu 50 Knoten und zahlreiche Ausfälle: Das Rolex Sydney Hobart Rennen ist in seiner 66. Auflage seinem Ruf als einer der härtesten Hochseeregatten der Welt mehr als gerecht geworden. >>
23.12.2010

Sydney - Hobart Race: 89 Crews Auge in Auge mit den Naturgewalten

2010 wird das Weihnachtsfest der Gegensätze! Während Europa im Klammergriff der Eiseskälte erstarrt, bereiten sich die Segler in Australien bei 30 Grad im Schatten auf eines der sportlichen Höhepunkte des südlichen Hochsommers vor. Traditionell fällt am 2. >>
16.12.2010

Hohe Wellen, Sturm und Niedrigwasser: Strandungen beim Kings Cup

Unglaubliche Szenen spielten sich am Ende des Kings Cup in Thailand ab. Die Kombination von vor Anker liegenden Yachten, hohen Wellen, Sturm und Niedrigwasser führte zu zahlreichen Strandungen und anderen Schäden an den Booten. Im Video sind die gemeinsamen Rettungsmaßnahmen der Segler zu sehen. >>
16.12.2010

Fortsetzung nach Startverschiebung: Velux 5 Oceans geht in die zweite Etappe

Wir berichteten vor einigen Wochen vom Velux 5 Oceans Race. Spannend an dieser Regatta ist nicht nur die Strecke rund um die Welt, sondern auch die eingesetzte Bootsklasse der Eco 40. Nun wurde nach drei Tagen Verschiebung gestartet. Die Wetterverhältnisse schienen der Regattaleitung zu gefährlich. >>
16.12.2010

Regattafieber zum Jahresende: Legenden und solche die es werden sollen

Noch ist das Jahr 2010 nicht zu Ende. Zwar herrscht in unseren Breiten richtiger Winter - aber ncht überall auf der Welt. Zum Jahresende bzw. -wechsel stehen einige spannende Regattatermine an. Ganz voran das schon laufende Velux 5 Oceans Rennen, dann das Legendäre Sydney-Hobart Race und last but not least eines der Highlights, das Barcelona World Race, an dem auch der deutsche Boris Herrmann mit seinem Open 60 "Neutrogena" teilnimmt. >>
16.12.2010

Chinesen erfolgreich beim King´s Cup

Der Kings Cup in Phuket hat eine globale Reputation und wird insbesondere in Asien immer beliebter. In diesem Jahr zog es viele Crews aus China und Japan nach Thailand. Auch bei den Racern war eine chinesische Crew am Start. Der aus Hong Kong stammende Segler Frank Pong kam gleich mit zwei Booten zum Kings Cup. >>
15.07.2010

16.000 Segler am Start und keiner hat´s gemerkt

Unglaublich aber wahr: am 19. Juni 2010 starteten rund 16.000 (!!!) Segler auf insgesamt 1.754 Booten zum Round the Island Race. Wo? Was? Wie bitte? Ja genau, das war auch unsere Reaktion, als wir den Tipp bekamen uns doch mal diese jährlich rund um die Isle of Wight stattfindende Regatta im Internet anzusehen. >>
27.05.2009

Melderekord bei der Nordseewoche: 167 Yachten!!!

Die Teilnehmerzahl beweist: Die traditionell zu Pfingsten stattfindende Nordseewoche ist die attraktivste Hochseeregatta Deutschlands. Und dass schon seit 1922. Nach 75 Nordseewochen ist die Faszination ungebrochen. Der Stellenwert im Regattakalender der Segler wird vom Ranglistenfaktor unterstrichen: nicht einmal die Kieler Woche, bekannteste Segelveranstaltung Deutschlands ist höher bewertet. >>
00.00.0000

Neuer Rekord beim Kapstadt-Rio Rennen. Boris Hermann war mit an Bord.

Y >>