news and offers

3x1 Vollcarbon mit VCCP-Lack stockmaritime-Design

3x1 Vollcarbon mit VCCP-Lack stockmaritime-Design

Bestell-Nr.:
3x1stmcar

1499.00 €

Details

Volvo Ocean 65 Design VOLVO OCEAN RACE mit Gennakersystem

Volvo Ocean 65 Design VOLVO OCEAN RACE mit Gennakersystem

Bestell-Nr.:
VO65rcVOge

2299.00 €

Details

Hier finden Sie Videos, Infos und vieles mehr >>

Power-Segelwinde VO65 Digital - 14.5kg.cm Drehmoment bei 6V und nur 61g schwer!!!

Power-Segelwinde VO65 Digital - 14.5kg.cm Drehmoment bei 6V und nur 61g schwer!!!

Bestell-Nr.:
sewiv65

49.50 €

Details

Der Segelwindenhammer - maximal Power für diese Größe und dieses Gewicht. Die Genakerwinde in unserem VOLVO OCEAN 65.

3x1 Einstiegsmodell! One Design Racer stockmaritime: Sichtcarbon + schwarzes, unlackiertes Deck ohne Sender/Empfänger

3x1 Einstiegsmodell! One Design Racer stockmaritime: Sichtcarbon + schwarzes, unlackiertes Deck ohne Sender/Empfänger

Bestell-Nr.:
3x1stmu

799.00 €

Details

Hier finden Sie Videos, Infos und vieles mehr >>

AUF LAGER: "39270" das offizielle Buch zum Volvo Ocean Race 2011-2012

AUF LAGER: "39270" das offizielle Buch zum Volvo Ocean Race 2011-2012

Bestell-Nr.:
bu39270

29.95 €

Details

Das Top-Geschenk für Segelenthusiasten!




"Elena Nova" auf der Nordseewoche 2011. (Foto: Hinrich Franck)

"Elena Nova" unter ORCi und IRC erfolgreich, schön und schnell segeln

Die "Elena Nova" glänzt in der Sonne. Der Grund ist ihr tolles Finish aus einem speziellen Alexseal Yachtcoating. Doch das ist nicht der einzige Glanz, in dem sich die Segler der Yacht sonnen können. Das Boot hat es nämlich nicht nur in die Segelfachpresse, sondern bis in die allgemeinen Medien gebracht. Der Grund ist recht einfach. Die "Elena Nova", gezeichnet von bekannten deutschen Konstruktionsbüro judel/vrolijk, ist sowohl unter ORCi als auch unter dem IRC Rating schnell. Mit 42 Fuß ist das Boot kürzer als eine TP52 und auch deutlich günstiger.
Konstrukteur Thorsten Conradi sollte damit den Grundstein für eine neue Klasse, die J/V 42 legen. Eigner Christian Plump, der mehrfacher Deutscher Meister im Seesegeln ist, wollte eine günstige, schnelle Regattayacht, ohne viel Schnickschnack, die nicht nur beim in Deutschland vorherrschenden ORCi Vermessungssystem erfolgreich sein kann, sondern auch bei nach IRC gesegelten Regatten im Ausland zeigen kann, dass sie schnell ist.
Beide Vermessungssysteme sind eigentlich nicht kompatibel und für den Konstrukteur galt es somit einen gewagten Spagat zu zeigen. Das ist mit der "Elena Nova" gelungen. Und das zu einem äusserst günstigen Preis. Die Yacht kostet ähnlich viel wie eine langsamere, hochwertige Serienyacht.





<< Zurück zur Übersicht

to come to see: Share