Tous les Modèles

-> Préférez-vous la voile au bricolage?
-> Préférez-vous participer à des régates sans avoir à assembler un bateau dans votre cave?
-> Avez-vous besoin d´un cadeau original pour votre partenaire ou votre client?

Stockmaritime vous offre des modèles de bateaux autonomes ou télécommandés, prêt à naviguer, qui peuvent être personnalisés au niveau de la coque et des voiles. Commandez un de nos bateaux avec le design de votre entreprise ou choisissez parmi la grande variété des designs attrayant disponibles dans notre galerie.

N O T R E   G A M M E


PREMIUM >>

Modelle de haute technologie, peinture parfaite haut de gamme et technique unique au monde, pour ceux qui aime l´originalité de maquettes uniques. Bien sur construit à hambourg:

MADE-IN-GERMAN Y >>

de vrais engins de sports, developpé par stockmaritime et construit dans notre chantier à Hambourg

TUNING JOUET >>

Lorsque un bateau de notre gamme basic navigue correctement et qu´il est bien représenté sur les plans d´eau, nous déveleppons des accessoires pour le rendre encore plus performant.

CHANTIER NAVAL >>

Dans notre "chantier naval" nous ne construisons pas seulement des maquettes mais nous les réparons aussi. Toutes les marques et aussi des constructions privée.











Pourquoi une agence de publicité construit-elle des maquettes de bateaux?

Cette questions nous est sovent posée. La réponse est la passion. La passion de l´amour de la mer, de l´eau et de la voile.

En 2004 a été creé le stock de photos de marine stockmaritime. Lors du salon nautique d´HHaambourg à l´automne 2005 le fondateur et proprietaire de l´agenge de pub (GentCom GmbH) Hans Genthe découvre la maquette du Fortune de Kyosho, notre AC60 actuel. Il le prit en main, jetta un coup d´oeil sur les lignes et pensa " ca m´a l´air rapide ce truc, idéal pour faire des matchrace avec mon fils dans le port du yachtclub" Les voiles du bateaux de série ne suffisant pas au ambitions du passioné de régattes, des voiles furent imprimé sur l´imprimante de l´agence. Bien sur au couleurs de l´agence. L´utilisation de la maquette es des voile comme support publicitaire pour la jeune agnece de voyage fut le secon pas logique. La constructions de maquette en série pour des societés diverse fut la suite logique. Cela abouti ensuite sur une coopération avec des équipes de l´americas cup et une demande pour la socité HUGO BOSS de développer un Open 60. Cette maquette devant etre navigante il fut toutefois nécessaire de modifier les formes. Hans Genthe fut passionné et put réalisé sa premiere passion, celle de constructeur de yacht. Aucune maquette de ce type disponible sur le marché n´étant adaptable il fut décider de faire une propre construction et de démenager dans des locaux plus spacieux.

Ce fut donc la qu´ un atelier de 200 m fut installé afin de pouvoir produire des maquettes á la demandedfe la VOLVO OCEAN RACE. Nos maquettes sont de véritables engins de sport, pas des copies 1: 1 de maquettes existante , mais des engins taillé pour la performance,. Regardez les vidéos sur notre canal you tube, dans la brise , dans la tempete ou dans le calme. Vous verrer que nous nous ne somme pas simplement passionné , mais aussi un peu fou.

America´s Cupper, Open 60s, Volvo Open 70, TP 52, R46, plein de bateau rapides et amusant sont disponible, on éte realisé pour des clients. C´est ainsi que nous avons développer un nouveau bateaux . le 3x1, und des meilleur bateaux du marché. , bien sur fabriqué en allemagne, ce qui est une de nos fierté.

vous pouver nous apeller ou nous faire un couriel, nous vous conseillons volontier,,



Der Grund, warum wir solche Modellboote bauen als Video:



Eine kleine, subjektive Modellbootberatung

Aufgrund Nachfragen bei Facebook gibt es jetzt hier eine kleine, subjektive Modellbootberatung. Natürlich hat jeder seine Vorlieben, darum kommentiert Hans Genthe, stockmaritime Gründer, aus seiner - wie gesagt, SUBJEKTIVEN - Sicht die verschiedenen Modellboote. Stand: 30.11.2011.

Hans Genthe: "Zuerst einmal unsere vier Top-Seller:
1. Absolut unschlagbar in Preis/Segeleigenschaften ist der AC60. Ich denke, das ist das (vermutlich sogar weltweit) am meisten verkaufte Modellsegelboot aller Hersteller. Allerdings säuft dieses Segelbootmodell in der Originalversion gerne ab, wenn man die Luken nicht richtig abdichtet. Für die Serienkrankheiten bieten wir umfangreich Tuningzubehör. So ab 200-250 EUR für das Boot mit Tuning ist das Boot gut segelbar. Im Volltuning kann man damit auch in der Brandung bei 7 vor Anholt im Seewasser segeln, ohne das was kaputtgeht. Das Boot kostet dann aber auch schon ca. 400 EUR..."

2. Ein richtig gutes Boot ist die TP52/R46. Vor allem für die Größe von 65cm. Wegen der recht langen Bauzeit und den hohen Lohnkosten ist die aber teurer als die 3X1. Dies Boot hat sich im wochenlangen Dauereinsatz auf unseren Modellbootevents super bewährt. Nicht kaputt zu kriegen. Und tolle Segeleigenschaften. Die TP52 Version "Quantum" hatten wir 2011 im Urlaub dabei und wurde im Seewasser schwer beansprucht: Keine Ausfälle.

3. VO60/Seawind: Das ist ein gutes Boot mit toller Optik, es gibt große Regattafelder auf der ganzen Welt. Leider schneidet die Seawind gerne vormwinds unter, und als VO60 wird das durch die größere Segelfläche nicht besser. Das Boot ist schwer richtig dicht zu bekommen, allerdings geht bei ein bischen Wasser im Schiff nichtr gleich alles Kaputt. Von den Kosten ist das Schiff ähnlich wie die 3X1.

4. Das ausgereifteste Boot ist eindeutig die neue 3X1. Gut zu transportieren, sicher und sauschnell. Und intensiv getestet. Momentan mein Lieblingsmodell. Und das Modell scheinen auch viele andere zu mögen, die Nachfrage ist für die kurze Einführung toll.

Nun zu den anderen Modellen:

Die Micro Magic segelt erstaunlich gut, und ist weit verbreitet. Allerdings ist es meist nur als Baukasten erhältlich. Das Aussehen ist absolut nicht mein Ding, ich finde die nicht gerade hübsch.

Open 60: Megacool bei Wind, mäßig bei Leichtwind. Bei Wind und Welle hat der Winzling einfach unglaublich gute Segeleigenschaften.

Die IRC88 segelt auch sehr gut, die hatten wir im Urlaub im Seewasser ziemlich viel gesegelt. Sehr zuverlässig. Leider rosten viele Teile. Aber bei dem unglaublichen Preis muss man Zugeständnisse machen. Leider ist das Boot z.Z. schwer lieferbar.

Der ACC110 ist elegant, hat viele hübsche Details, und ist hammerschnell an der Kreuz. Eben ein echter Americas Cupper für Liebhaber. Ein tolles Bild auf jedem See.

VO70 - Volvo Open 70. Der Cantingkiel macht einfach Spaß. Aber es braucht Übung, damit schnell zu segeln. Das Boot ist sehr ausgereift, aber durch die ganze Technik nicht gerade ein Schnäppchen. Eben einfach etwas für richtige VOVLO OCEAN RACE Fans: Damit kann man die Surfs im Südpolarmeer auf dem heimischen See nachspielen. Ich segle den Canting Kieler sehr, sehr gerne. Segelt mit Festkiel sehr einfach, ist bei jedem Wind beherrschbar.

Den Supermaxi haben wir bisher noch nie verkauft. Durch den Supermaxi habe ich/wir viel über Modellboote gelernt. Wenn mal Zeit ist, wollen wir an dem Geschoß weiterentwickeln. Das Boot segelt faszinierend, ist aber sehr pflegeinteniv und schwer zu transportieren. Wir haben zum Glück einen großen Bus. Wenn wir jemals eine Bestellung für das Boot bekommen, dann überarbeiten wir den Renner noch mal - mit den in den letzten 4 Jahren gewonnenen Erkenntnissen. Übrigens: Ohne dieses Boot hätte es den VO70 nie gegeben.

Das einzige selbstentwickelte Motorboot BV110 - entstanden aus einem Auftrag für Blohm+Voss – macht Höllenspaß. Die Modellyacht beschleunigt wie eine Rakete. Natürlich gibt es viel schnellere Modell-Motorboote. Und tolle Scale-Modelle. Aber kaum ein Motorbootmodell, mit dem man mehr Aufmerksamkeit erregt. Und dafür ist es gebaut worden: Aufmerksamkeit gewinnen auf Superyacht-Boatshows weltweit."