Meer als Leidenschaft

Ferngesteuerte Modellboote, Modellboot-Tuning & -Konstruktion. Made in Germany.

-> Sie möchten lieber Segeln statt basteln?
-> Sie möchten an Regatten teilnehmen, ohne tagelang im Keller Boote zusammenzubauen?
-> Sie möchten mit einem originellen Geschenk Ihren Partner oder Kunden überraschen?

Ein perfektes segelndes Modellboot zu bauen braucht Erfahrung, Zeit und Qualitätskontrollen. Es gibt keinen TÜV für Modellboote. Es gibt keine Vorschrift, dass die - oft nicht ganz billigen - Boote dicht sein müssen. Glauben Sie nicht alles, was im Internet steht! Informieren Sie sich umfassend selbst, oder lassen Sie sich durch uns beraten. Wir haben einen hohen Anspruch an die Segelleistungen und Zuverlässigkeit: In unserem Team sind erfahrene Modellbauer und international erfolgreiche Regattasegler.
Der einfachste, sichere Weg zu einem tollen Boot: Bestellen Sie eines unserer Premium-Modelle, seewasserfest, sicher und schnell. Gebaut aus Epoxy-Harz >>

Viele unserer ferngesteuerten, fahrfertigen Modellboote (oder auch Standmodelle), die Sie sogar mit individuellen Designs auf Rumpf und Segeln erhalten können, erfüllen die obigen 3 Punkte perfekt. Sie können sich bei uns ein Segelschiff-Modell im Corporate Design Ihrer Firma bestellen, oder eines der attraktiven Designs aus unseren Vorschlägen in den Bildergalerien oder Shop auswählen. Unsere Modellbau-Werkstatt baut Ihnen Ihr individuelles Boot, tuned oder modifiziert es. Denn wir möchten nicht, dass Sie untergehen.

Go for Quality - Mitmachen und eine R46 im Wert von EUR 900,– gewinnen >>




U N S E R - P R O G R A M M


PREMIUM >>

Seewasserfest. Extrem seetüchtig und langlebig. Einfach zu transportieren. Ihre stockmaritime-Premium-Yacht ist ein zuverlässiger Begleiter für Ihr Leben und ausgesprochen wertstabil. Daher nehmen wir gerne gebrauchte Premium-Yachten in Zahlung oder verkaufen Ihre Yacht in Ihrem Auftrag. Mit einem ausgefeilten Zubehör-Programm und vielen Möglichkeiten, sich sein individuelles segelfertiges Modell zu bestellen: 3x1, C-Class, J-Class, VOLCO OCEAN 65, M155.

MADE-IN GERMANY >>

Hochwertige Modelle und in der eigenen Werft in Hamburg gebaut oder umgebaut. Wir bauen mit Epoxy-Harz!

GETUNTE SPIELZEUG-BOOTE >>

Segelt ein Modell brauchbar und ist weit verbreitet, dann entwickeln wir dafür ein umfangreiches Tuningprogramm. In einigen Fällen übersteigt der Kostenaufwand für das Tuning den Preis für ein komplettes Boot aus unserem Premium-Programm. In diesem Fall stoppen wir die Entwicklung, da das Tuning in der Regel keinen Sinn macht, sondern Sie lieber ein dichtes, seewasserbeständiges Modell kaufen sollten. In vielen Fällen haben wir die Import-Boote nicht mehr auf Lager, da die Kosten für Beratung und Reklamationen nicht über den Verkaufserlös abgedeckt sind. Gerne liefern wir Zubeh&öuml;r oder verkaufen fertig getunte Boote.

WERFT & SEGELMACHEREI >>

In der stockmaritime-Werft werden nicht nur Modelle gebaut, sondern auch repariert oder restauriert. Alle Marken und auch sehr gerne private Einzelbauten. Zudem produzieren wir Modellsegel in (fast) allen Größen.





Warum fertigt eine Bildagentur Modellboote?

Das ist eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird. Die Antwort ist Leidenschaft. Leidenschaft aus Liebe zum Meer, zum Wasser, zum Segeln.

2004 entstand die Idee zur Bildagentur stockmaritime. Dann entdeckte im Herbst 2005 der stockmaritime Gründer und Werbeagentur-Inhaber (GentCom GmbH) Hans Genthe auf der hanseboot Hamburg das Kyosho Modell Fortune, unseren heutigen AC60. Er nahm es in die Hand, begutachtete die Rumpflinien, und dachte: „Boah, das sieht schnell aus. Das ist das Richtige für meinen Sohn und mich, um im Hafen Matchrace zu segeln.”
Die Segel des Serienmodell genügten nicht den Ansprüchen des engagierten Regattaseglers, und so entstanden am Wochenende 2 Satz Segel auf dem Drucker der Agentur. Natürlich gleich im Corporate Design der Bildagentur. Diese Boote und Segel als Promotion-Objekte für die junge Bildagentur zu nutzen, war ein logischer zweiter Schritt. Die kleinen Yachten dann in Serie zu bauen, und das Firmen als Dienstleistung anzubeiten, der nächste Schritt. Es folgen Kooperationen mit America´s Cup Teams, dann kam die Anfrage vom Bekleidungshersteller HUGO BOSS, ob stockmaritime denn ein Modell eines OPEN 60 entwickeln könnte.
Das Modell für BOSS sollte aber in erster Linie gut segeln - als Modell. Und das bedeutet, dass die Rumpflinien des echten Bootes nicht 1:1 übernommen werden konnten, sondern modifiziert werden mussten. Hans Genthe war begeistert, konnte er doch so seinem urprünglichen Berufswunsch Yachtkonstrukteur doch noch im kleinen Stil verwirklichen. Auch das abgebrochene Schiffbaustudim bekam plötzlich einen Sinn. Das Thema Konstruktion war damit vom Tisch, doch kein Zulieferer konnte die Wünsche nach geringem Rumpfgewicht und kleiner Stückzahl befriedigend umsetzen.

So entstand die Idee zur eigenen Fertigung. Und damit kam 2007 für uns der Auszug aus den chicen, aber zu kleinen Agentur-Räumen in der Dockenhudener Straße in die praktischen, großzügigen Räume in der Ruhrstraße. Hier konnte zusätzlich auf rund 200qm die Modellbauwerkstatt eingerichtet, und so der erste Auftrag für das VOLVO OCEAN RACE professionell abgewickelt werden. Unsere Modellsegelschiffe sind richtige kleine Sportgeräte, keine 1:1 Kopien irgendwelcher großen Boote, sie transferieren deren Segeleigenschaften in einen kleineren Masstab. Unsere Yachten sollen vor allem die Faszination Segeln vermitteln. Wie gut die Miniracer segeln, dass beweisen wir in den vielen Videos auf unserer Seite oder in unserem YouTube-Channel. Modelle bei Flaute, während Regatten, im Sturm, in der Brandung, ... da sehen Sie auch, dass wir nicht nur mit Leidenschaft bei der Sache sind, sondern vielleicht auch ein bisschen verrückt sind.
America´s Cupper, Open 60s, Volvo Open 70, TP 52, R46, viele schnelle Schiffe kann man heute bei uns kaufen, und ausprobieren, wie die großen Vorbilder so segeln. Doch diese Schiffe entstanden immer auf Wunsch von Regattasponsoren oder -veranstaltern, nicht auf Wunsch der vielen Kunden aus der ganzen Welt, die diese Modelle bei uns kaufen. So entstand auf Basis der Anregungen aus der "Go for Quality" Initiative 2011 die 3x1, das hoffentlich beste Modellboot der Welt. Übrigens wirklich "Made in Germany". Auf die Tatsache, das wir das Boot zu einem konkurrenzfähigen Preis hier in Hamburg fertigen können, darauf sind wir besonders stolz.

Sie können bei uns anrufen oder mailen, Sie werden beraten und betreut. Denn wir wollen, dass Sie wiederkommen, und mit (und gegen) uns segeln.
Inzwischen arbeitet ein festes Team von 7 Mitarbeitern und 3-4 Aushilfen an den kleinen Träumen für die großen Segler in der ganzen Welt. Mit Leidenschaft.

Eine kleine, subjektive Modellbootberatung

Aufgrund Nachfragen bei Facebook gibt es jetzt hier eine kleine, subjektive Modellbootberatung. Natürlich hat jeder seine Vorlieben, darum kommentiert Hans Genthe, stockmaritime Gründer, aus seiner - wie gesagt, SUBJEKTIVEN - Sicht die verschiedenen Modellboote. Stand: 23.12.2015.

Hans Genthe: "Zuerst einmal unsere Top-Seller:
1. Der AC60 ist das (vermutlich sogar weltweit) am meisten verkaufte Modellsegelboot aller Hersteller. Allerdings säuft dieses Segelbootmodell in der Originalversion gerne ab, wenn man die Luken nicht richtig abdichtet. Für die Serienkrankheiten bieten wir umfangreich Tuningzubehör. So ab 200-250 EUR für das Boot mit Tuning ist das Boot gut segelbar. Im Volltuning kann man damit auch in der Brandung bei 7 vor Anholt im Seewasser segeln, ohne das was kaputtgeht. Das Boot kostet dann aber auch schon über. 500 EUR...

2. Seit 2015 haben wir die Dragon Force im Programm. Das Boot ist vielleicht nicht so hübsch wie der AC60, aber ist deutlich zuverlässiger und segelt über einen breiten Windbereich sehr gutmütig. Mein Tipp für den billigen Einstieg in das Modellsegeln.

3. Ein richtig gutes Boot ist die TP52/R46. Vor allem für die Größe von 65 cm. Wegen der recht langen Bauzeit und den hohen Lohnkosten ist die aber teurer als z.B. die größere 3X1. Dies Boot hat sich im wochenlangen Dauereinsatz auf unseren Modellbootevents super bewährt. Nicht kaputt zu kriegen. Und tolle Segeleigenschaften. Die TP52 Version "Quantum" hatten wir 2011 im Urlaub dabei und wurde im Seewasser schwer beansprucht: Keine Ausfälle.

4. VO60/Seawind: Das ist ein gutes Boot mit toller Optik, es gibt große Regattafelder auf der ganzen Welt. Leider schneidet die Seawind gerne vormwinds unter, und als VO60 wird das durch die größere Segelfläche nicht besser. Das Boot ist schwer richtig dicht zu bekommen, allerdings geht bei ein bisschen Wasser im Schiff nicht gleich alles Kaputt. Von den Kosten ist das Schiff ähnlich wie die 3X1.

5. Das ausgereifteste Boot ist eindeutig die 3X1. Gut zu transportieren, sicher und sauschnell. Und intensiv getestet. Seit 2011 mein Lieblingsmodell. Und das Modell scheinen auch viele andere zu mögen, die Nachfrage ist für die kurze Einführung toll, Ende 2015 segeln schon fast 500 Yachten und es gibt reichlich Regatten. Der V70i hat dieselbe Technik & Konzept, nur einen VOLVO 70 Rumpf mit Doppelrudern und durch die Breite etwas mehr Segeltragevermögen.
Übrigens sind die Masten und Segel der 3x1 für den V70i, Trimaran BT1 und mit einer 5-Minuten Modifikation für den VOLVO OCEAN 65 verwendbar.

6. Unsere Klassiker, die C-Class und J-Class sind ebenfalls 100% Offshore-tauglich, und sehen einfach toll aus. Schmuckstücke nicht nur auf dem Wasser, sondern auch im Wohnzimmer. Das sind Boote für die Genießer unter den Seglern.

7. Besonders stolz bin ich auf den VOLVO OCEAN 65. Das Boot ist in Konstruktion und Technik extrem ausgereift und bietet durch den Gennaker eine neue Dimension raumschots (VIDEO ansehen!!!). Das Modellboot hat alle Gene der echten Rennyacht. Knut Frostad, CEO Volvo Ocean Race meinte dazu: "Very cool Hans…I soon have to buy one myself now….. :-)"

Nun zu den anderen Modellen:

Die Micro Magic segelt erstaunlich gut, und ist weit verbreitet. Das Aussehen ist allerdings absolut nicht mein Ding, zudem ist die so klein, dass man die kaum erkennen kann, wenn man etwas weiter weg segelt.

Open 60: Bei Wind und Welle hat der Winzling einfach unglaublich gute Segeleigenschaften. Die sechste Evolutionstufe ist fast unkaputtbar.

Der ACC110 ist elegant, hat viele hübsche Details, und ist hammerschnell an der Kreuz. Eben ein echter Americas Cupper für Liebhaber. Ein tolles Bild auf jedem See.

VO70 - Volvo Open 70. Der Cantingkiel macht einfach Spaß. Aber es braucht Übung, damit schnell zu segeln. Der Canting-Kiel sehr ausgereift, aber durch die ganze Technik nicht gerade ein Schnäppchen. Eben einfach etwas für richtige VOVLO OCEAN RACE Fans: Damit kann man die Surfs im Südpolarmeer auf dem heimischen See nachspielen. Ich segle den Canting Kieler sehr, sehr gerne. Segelt mit Festkiel sehr einfach, ist bei jedem Wind beherrschbar.

Dank dem Supermaxi habe/n ich/wir 2006 viel über Modellboote gelernt. Das Boot segelt faszinierend, ist aber sehr pflegeinteniv und schwer zu transportieren. Ohne dieses Boot hätte es den VO70 nie gegeben.Wir haben zum Glück einen großen Bus. Ende 2014 wollten dann zwei Kunden so ein Boot. Da haben wir den Renner komplett neu konstruiert - mit den in den letzten 8 Jahren gewonnenen Erkenntnissen. Das ist der M155 - eine Lifting Foil Canting Kiel Yacht mit Daggerboards und Gennaker. Das Boot ist der Hammer - aber enorm anspruchsvoll.

Mit dem Trimaran Volans haben wir uns lange beschäftigt, aber auch die allerletzte Tuningversion ist enorm zickig. Viel, viel besser ist der BT1, die Basis stammt aus China, aber wird von uns komplett um- und ausgebaut, nachlaminiert und neu lackiert. Über 80% der Wertschöpfung kommt aus unserer Werkstatt - darum auch Made in Germany. Das Ergebnis macht sehr viel Spaß für´s Geld und übersteht auch häufiges Kentern ohne Schäden.

Das einzige selbstentwickelte Motorboot BV110 - entstanden aus einem Auftrag für Blohm+Voss – macht Höllenspaß. Die Modellyacht beschleunigt wie eine Rakete. Natürlich gibt es viel schnellere Modell-Motorboote. Und tolle Scale-Modelle. Aber kaum ein Motorbootmodell, mit dem man mehr Aufmerksamkeit erregt. Und dafür ist es gebaut worden: Aufmerksamkeit gewinnen auf Superyacht-Boatshows weltweit."